Wohlverdienter Ruhestand

So sah „Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer früher aus

Jan Hofer verabschiedet sich als „Tagesschau“-Sprecher

„Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer geht nach fast 36 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Wir zeigen euch, wie der beliebte Nachrichtensprecher früher aussah.

Am 14. Dezember moderierte Jan Hofer (68) seine letzte Ausgabe der „Tagesschau“ und verabschiedete sich von seinen Zuschauern – nach fast 36 Jahren. In dieser Zeit hat sich der Nachrichtensprecher ganz schön verändert.

Jan Hofer moderierte seit 1985 die „Tagesschau“

Seit 1985 moderierte er die „Tagesschau“ in der ARD, von 2004 an hatte er den Posten des Chefsprechers inne. Zu seinem Abschied erreichten ihn viele Zuschauerzuschriften, die ihn sehr freuten, wie der Sprecher in seiner letzten „Tagesschau“ erzählte: „Ich habe mit allem gerechnet, aber nicht mit dieser überwältigen Anzahl.“

Jens Riewa (57) wird jetzt Hofers Platz einnehmen und die „Tagesschau“ als Chefsprecher moderieren – damit tritt er in riesige Fußstapfen.

Jan Hofer, welcher im März einen kleinen Schwächeanfall in der Sendung erlitt, haben wir aber sicher nicht zum letzten Mal gehört. Ganz in den Ruhestand will der Nachrichtensprecher nämlich nicht gehen.

Wie Jan Hofer früher aussah und was er jetzt geplant hat, erfahrt ihr in unserem Video.

Zur Startseite