So lange fehlt Ulrike Frank jetzt bei GZSZ

Robert Beitsch ist der Profi-Tanzpartner von Ulrike Frank bei „Let's Dance“ 2019

Seit 2002 ist Schauspielerin Ulrike Frank (50) fester Bestandteil der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Dort spielt sie die Figur der „Katrin Flemming“. Nun nimmt die 50-Jährige Abschied vom Set – doch zum Glück nicht für immer.

Schauspielerin Ulrike Frank (50) hat eine neue Aufgabe: Seit dem 15. März 2019 fegt sie zusammen mit dem Profi-Tänzer Robert Beitsch (27) bei „Let's Dance“ übers Tanzparkett. Ob sie sich bis ins „Let's Dance“-Finale kämpft?

Ulrike Frank tanzt bei „Let's Dance“ und nimmt GZSZ-Auszeit

Eigentlich dürften GZSZ Fans die 50-Jährige eher als gut betuchte, intrigante „Katrin Flemming“ aus GZSZ kennen. Für ihre Teilnahme bei „Lets Dance“ nimmt Ulrike Frank sogar Abschied vom Set, doch zum Glück nur für eine bestimmte Zeit.

GZSZ-Fans müssen nun stark sein: Ganze drei Monate lang wird „Katrin“ nämlich nicht mehr am Drehset auftauchen. Das sagte die 50-Jährige in einem Interview mit RTL.

Bisher ist allerdings noch nicht klar, was sich die GZSZ-Drehbuchautoren für ihre Auszeit einfallen lassen. Eventuell hat es aber etwas mit „Gerner“ und seiner neuen Liebe „Yvonne“ zu tun, die in der Folge am Donnerstag von „Katrin“ erwischt werden.