17. August 2018 - 10:36 Uhr / Franziska Heidenreiter
Sie leben auf einer Baustelle

So hart wird „Promi Big Brother“ 2018

Sophia Vegas: Promi Big Brother

Sophia Vegas im April 2018 in Los Angeles

Am Freitag ist es so weit: Die erste Folge von „Promi Big Brother“ 2018 steht an. Auf die TV-Stars wartet gleich zu Beginn die ein oder andere Überraschung. Einige Neuerungen werden die Kandidaten freuen, andere sicherlich nicht.

Die „Promi Big Brother“-Kandidaten müssen 2018 mal wieder mit einigen Neuerungen rechnen. Sie erwartet dieses Jahr unter anderem der sogenannte „Big Spender“, von dem sie Luxusartikel wie Zigaretten, Bier oder Shampoo bekommen können, wie Sat.1 bekanntgibt. Dafür müssen allerdings Münzen erspielt werden.

Alles ist bereit für die neue Staffel, nur eins scheint noch ganz und gar nicht fertig zu sein: Das „Promi Big Brother“-Haus sieht aus wie eine Baustelle.

„Promi Big Brother“ 2018: Die Baustelle

70 Quadratmeter Baustelle inklusive Campingklo, Feuerstelle, Kaltwasser-Hahn und Bauwagen sind das neue Zuhause der Promis. Doch das Haus birgt einen großen Vorteil für die Bewohner: Sie dürfen den ganzen Tag unter freiem Himmel sein und die Sonne genießen - vorausgesetzt sie scheint.

Ob unsere Promis beim Anblick ihrer Unterkunft gleich wieder Reißaus nehmen, seht ihr am Freitag live um 20.15 Uhr auf Sat.1, danach täglich ab 22:15 Uhr.