• Home
  • TV & Film
  • „Sixteen Candles“: Das machen die Darsteller heute

„Sixteen Candles“: Das machen die Darsteller heute

Michael Schoeffling und Molly Ringwald in „Sixteen Candles“ 

20. Mai 2019 - 20:00 Uhr / Fiona Habersack

Die romantische Komödie „Sixteen Candles – Das darf man nur als Erwachsener“ gehört zu den Klassikern unter den Highschool-Filmen. Regisseur John Hughes gab mit dem Film damals sein Debüt und landete einen unglaublichen Erfolg. Im Video erfahrt ihr, was die „Sixteen Candles“-Darsteller heute machen. 

Im Jahr 1984 flimmerte die Teenie-Komödie „Sixteen Candles“ über die Kinoleinwände. Mittlerweile ist der Film zum Klassiker geworden und noch immer beliebt. Auch der Streaming-Dienst Netflix bietet den Film an. 

Molly Ringwald wurde mit „Sixteen Candles“ berühmt 

Die Rolle der „Samantha Baker“ übernahm die damals gerade mal 16-jährige Molly Ringwald, die durch den Film berühmt wurde. In den Folgejahren spielte sie in Erfolgsfilmen wie „The Breakfast Club“ (1985) und „Pretty in Pink“ (1986) mit und galt in den achtziger Jahren für viele Mädchen als Style-Vorbild.  

Ab den neunziger Jahren wurde es einige Zeit still um Molly Ringwald. Sie trat viele Jahre am Broadway auf, hat mittlerweile jedoch den Weg zurück in die Hollywood-Welt gefunden. Seit 2017 ist sie unter anderem in der Netflix-Serie „Riverdale“ in der Rolle von „Archie Andrews’“ Mutter „Mary“ zu sehen.