• Home
  • TV & Film
  • „Sissi“, „Aschenbrödel“, „Der kleine Lord“: Erste Sendetermine für die Weihnachtsklassiker
7. November 2018 - 18:01 Uhr / Franziska Heidenreiter
Das Fernsehprogramm an Weihnachten

„Sissi“, „Aschenbrödel“, „Der kleine Lord“: Erste Sendetermine für die Weihnachtsklassiker

Ricky Schröder und Alec Guinness in der kleine Lord

Ricky Schroder und Alec Guinness in "Der kleine Lord"

Das Besondere am Fernsehen an Weihnachten sind die alten TV-Klassiker, die uns Jahr für Jahr an den besinnlichen Festtagen begleiten. Dazu gehören unter anderem „Sissi“, „Aschenbrödel“ und „Der kleine Lord“. Wir haben euch die bisher bekannte Sendetermine zusammengefasst.

Romy Schneider (†43) hätte dieses Jahr ihren 80. Geburtstag gefeiert. Was die 1982 verstorbene Schauspielerin leider nicht mehr miterleben konnte, ist wie beliebt ihre „Sissi“-Trilogie auch im neuen Jahrtausend noch ist. Vor allem an Weihnachten werden die Filme, die für die Schauspielerin Fluch und Segen zugleich waren, immer wieder gesendet.

„Sissi“ an Weihnachten im TV

Dieses Jahr plant die ARD, die drei Filme am 24., 25. und 26. Dezember auszustrahlen. Die Uhrzeiten stehen jedoch noch nicht fest. Dafür zeigt der Pay-TV-Sender Sky Cinema Nostalgie alle drei Teile zu den folgenden Zeiten:

  • Samstag, 8. Dezember ab 20.15 Uhr
  • Sonntag, 25. Dezember ab 20.15 Uhr
  • Samstag, 1. Januar ab 9 Uhr
  • Sonntag, 6. Januar ab 14.55 Uhr
Sissi und Franz gespielt von Karlheinz Böhm und Romy Schneider

„Sissi“ und „Franz“ gespielt von Karlheinz Böhm und Romy Schneider

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ an Weihnachten

Anders sieht es hingegen für das Weihnachtsmärchen „Aschenbrödel“ aus, das gleich an mehreren Tagen im Free-TV ausgestrahlt wird. Dies sind die bisher bekannten Sendetermine des Weihnachtsklassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“:

  • Montag, 24. Dezember um 12 Uhr in der ARD, um 15.05 Uhr im WDR, um 16.20 Uhr im NDR,  um 18.50 Uhr auf ONE und um 20.15 Uhr auf RBB
  • Dienstag, 25. Dezember um 10.25 in der ARD und um 23.15 Uhr im HR
  • Mittwoch, 26. Dezember um 8 Uhr im SWR, jeweils um 9 Uhr im BR und auf RBB und um 16.10 Uhr im MDR
  • Freitag, 28. Dezember um 19.30 Uhr auf Kika

Die Sendetermine von „Der kleine Lord“

Auch „Der kleine Lord“ mit Ricky Schroder (48) als „Lord Fauntleroy“ ist fester Bestandteil des weihnachtlichen Fernsehprogramms. Neben dem kleinen Lord begeistert darin auch der verstorbene Kult-Schauspieler Sir Alec Guinness († 86) als „Earl of Dorincourt“.

„Der kleine Lord“ wird bereits seit 1982 in der ARD gezeigt. Dieses Jahr ist der Termin der Ausstrahlung am Freitag, dem 21. Dezember, um 20.15 Uhr. Am Tag darauf wird der Film um 12.05 Uhr wiederholt.