• „Sing meinen Song“ 2022 ist zu Ende gegangen
  • Doch Sängerin Elif war in der letzten Folge nicht dabei
  • Das war der Grund

Auch in diesem Jahr tauschten die Künstler bei „Sing meinen Song“ wieder fleißig ihre Hits. Am Dienstagabend ging die Staffel mit den Duetten zu Ende. Eine fehlte allerdings: Elif (29) war nicht dabei. Das steckte hinter der Abwesenheit der Sängerin.

„Sing meinen Song“: Darum war Elif nicht dabei am letzten Abend

Ein letztes Mal kamen die Stars bei „Sing meinen Song“ in Südafrika zusammen. So mancher Zuschauer dürfte sich aber gewundert haben, denn von Sängerin Elif war keine Spur. Gastgeber Johannes Oerding klärte auf.

Elif musste leider früher abreisen, weil sie aus privaten Gründen zu Hause gebraucht wird“, verkündete er. Damit hatte wohl niemand gerechnet. Darauf, was genau bei der Sängerin los war, ging Johannes allerdings nicht ein.

Stattdessen schickte er liebe Grüße an seine Kollegin: „Deshalb grüßen wir hier in den südafrikanischen Nachthimmel unsere Elif. Wir vermissen dich jetzt schon. Wir singen auch für dich, Elif, und schicken dir ganz viel Kraft.“

Auch interessant:

Der Abend musste damit ohne Elif weitergehen. Zwischenzeitlich wurde die ehemalige „Popstars“-Kandidatin aber doch ganz schön vermisst. „Es fehlt einfach was. Man ist zusammengewachsen, und ein Gewürz ist einfach raus. Ein sehr deutliches“, fand Clueso.

Als Elifs Auftritt mit ihrer Version des SDP-Song „‘ne Leiche“ gezeigt wurde, meinte Dag-Alexis Kopplin: „Wenn man sie sieht in den Ausschnitten, dann kommt so ein Vermissungsgefühl auf. Kleine Schwester nicht da.

Mittlerweile hat Elif ihre Kollegen aber wiedergesehen. Wie in ihrer Instagram-Story zu sehen war, sah sie sich die letzte „Sing meinen Song“-Folge mit Kelvin Jones, Floor Jansen und Co. an.