• Home
  • TV & Film
  • Silvia Wollny verrät: Diesen Nachteil hat ihre Bekanntheit

Silvia Wollny verrät: Diesen Nachteil hat ihre Bekanntheit

Die Wollny-Familie
16. September 2020 - 17:30 Uhr / Tina Männling

Die Wollnys sind aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Silvia und ihre Familie haben nicht nur ihre eigene Sendung, sondern sind auch im Netz sehr aktiv. Eine Sache stört die Elffach-Mutter allerdings. 

Die neue Staffel von „Die Wollnys“ beginnt am Mittwoch, um 20.15 Uhr auf RTLZWEI. Wie immer mit dabei ist Silvia Wollny (55) und ein Großteil ihrer Kinder. Schon jahrelang steht die Großfamilie in der Öffentlichkeit und wird deshalb natürlich auch erkannt und hin und wieder von Fans angesprochen.  

Silvia Wollny spricht über ihre Fans

„Wir freuen uns immer, wenn wir angesprochen werden, wir haben so eine tolle Fangemeinde, die immer weiter wächst, erklärt Silvia Wollny gegenüber „Promipool“. „Nur in der jetzigen Situation durch das Coronavirus müssen wir natürlich Abstand halten“, fügt sie hinzu. 

Silvia Wollny zeigt stolz ihre deutlich schlankere Figur

Während Silvia kein Problem damit hat, von Fans erkannt zu werden, gibt es eine Sache, die sie an ihrer Bekanntheit nicht mag: „Es ist insgesamt immer doof, negative Sachen und Dinge, die einfach frei erfunden sind und nicht stimmen, über sich selbst zu lesen. Aber man gewöhnt sich daran und auch daran, sich das dann nicht zu sehr zu Herzen zu nehmen.“ 

Im Showgeschäft und in einer Großfamilie braucht man eine dicke Haut. Das stellen die Wollnys auch wieder in den neuen Folgen unter Beweis. Dort müssen sich die Familienmitglieder nicht nur um Schimmel im Haus kümmern, sondern feiern auch mehrere wichtige Geburtstage.