• Home
  • TV & Film
  • Sila Sahin ist zurück am „Nachtschwestern“-Set

Sila Sahin ist zurück am „Nachtschwestern“-Set

Sila Sahin war bei der Berlinale 2018 schon schwanger
9. November 2019 - 12:18 Uhr / Hannah Kölnberger

Seit 2019 verkörpert Sila Sahin die „Samira Akgün“ in der RTL-Serie „Nachtschwestern“. Dort musste sie zuletzt allerdings eine Pause einlegen, denn sie brachte ihr zweites Kind zur Welt. Nun ist die Schönheit zurück am Set und feiert das mit ihren Kolleginnen auf Instagram.

2019 begeisterte die erste Staffel der Serie „Nachtschwestern“ die RTL-Zuschauer, die sich sofort mehr Episoden herbei sehnten. Seit Folge eins spielt dort Sila Sahin die „Samira Akgün“ und wird auch in Staffel zwei in ihrer Rolle zurückkehren. Von den Dreharbeiten musste die Schöne allerdings eine Pause nehmen, denn Sila war hochschwanger und erwartete ihr zweites Kind. Nun kehrt sie voller Freude endlich an das Set zurück.

Sila Sahin ist zurück am Set

Auf Instagram teilt sie ihre darüber Aufregung, wieder drehen zu können, und postet einen kurzen Video-Clip von sich mit ihren beiden Co-Stars Valerie Huber (23) und Ines Quermann (40). Dazu teilt sie ihren Fans mit, wie sehr sie sich auf die kommenden Tage freue:

Bellydance vor lauter Freude wie immer am Empfang vom KKW. 'Samira' is back! Ich muss sagen, ich habe das alles sehr vermisst, vor allem die lustigen Gespräche an diesem Tresen mit den geilsten Kollegen ever.

Mit dem RTL-Format feierte Sila Sahin nach ihrer „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Rolle ihr Seriencomeback. Die Deutsch-Türkin gehört zu den 15 schönsten Seriendarstellerinnen unseres TV-Kosmos.

Sila Sahin: Ihr Baby-Glück

Seit Januar 2016 führt die Schauspielerin eine Beziehung mit dem Fußballprofi Samuel Şahin-Radlinger (27). 2018 brachte Sila Sahin nach ihrer Fehlgeburt ihr erstes Kind zur Welt, einen Sohn mit dem Namen Elija (1). Nur 13 Monate später stand bereits die Geburt von Kind Nummer zwei an. Das jüngste Familienmitglied hört auf den Namen Noah (5 Monate).