• Home
  • TV & Film
  • Shia LaBeouf: Instagram, Frau, Filme - Der Schauspieler im Faktencheck
3. März 2017 - 19:02 Uhr / Sofia Schulz
Schauspieler und Rebell

Shia LaBeouf: Instagram, Frau, Filme - Der Schauspieler im Faktencheck

Faktencheck Shia LaBeouf Schauspieler Premiere von „Lionsgate“ in Hollywood

Shia LaBeouf bei der Premiere von „Lionsgate“

Dass Hollywood-Star Shia LaBeouf nicht nur ein hervorragender Schauspieler ist, sondern auch jemand, der seine Meinung selbstbewusst vertritt, ist wohl vielen bekannt. Wir haben den Schauspieler aber mal genauer unter die Lupe genommen und noch weitere interessante Fakten für euch zusammengestellt.

Shia LaBeouf (30) ist ein Rebell wie er im Buche steht: Er wurde schon wegen eines Protestes gegen Donald Trump (70) verhaftet, pinkelte in einem Restaurant gegen die Wand und erschien mit einer Papiertüte auf dem Kopf auf dem roten Teppich – und trotzdem, oder gerade wegen seines starken Willens und Bad-Boy-Images ist er ein absoluter Frauenschwarm.

Shia LaBeouf: Instagram ist seine Meinungsplattform

Ganz anders als bei vielen Stars gleicht Shia LaBeoufs Instagram-Account keinem Foto-Tagebuch. Er postet so gut wie kein Bild, auf dem er selbst zu sehen ist, sondern nutzt Instagram, um seine Meinung kundzutun. Seine letzten zwei Bilder zeigen je einen Menschen vor einer Wand auf die „He will not divide us“, also „Er wird uns nicht trennen“, geschrieben steht. Gemeint ist damit natürlich US-Präsident Trump, für den Shia kein gutes Wort übrig hat. 

Mia Goth hat Shia LaBeouf im Griff

Wie es scheint, ist das britische Model Mia Goth (23) die einzige, die Shia zähmen kann. Seit 2012 führen die beiden eine eher unkonventionelle, aber glückliche Beziehung, die sie im Oktober 2016 mit einer spontanen Hochzeit in einer Kapelle in Las Vegas krönten – und live ins Internet streamten! Ob die Trauung allerdings tatsächlich rechtskräftig war, oder nur als Liebesgeste und Kunst-Performance zu werten ist, ist nicht klar.

Shia LaBeouf: Das sind seine Filme

Als „Louis Anthony Stevens“ wurde der damals 14-jährige Shia in der Serie „Even Stevens“ zum Disney-Star. 2003 spielte er neben Cameron Diaz und Drew Barrymore im Actionfilm „3 Engel für Charlie“. Seinen großen Durchbruch feierte er allerdings erst mit „Transformers“. Für diese Rolle wurde Shia sogar mit dem Teen Choice Award ausgezeichnet. In diesem Jahr wird er noch in dem schwedischen Biopic „Borg vs. McEnroe“ zu sehen sein, das im Herbst Premiere feiern soll. 

 

‪WWW.HEWILLNOTDIVIDE.US ‬ ‪NOW LIVE ‬ ‪ ‬ ‪El Rey Theater, Albuquerque ‬

Ein Beitrag geteilt von LaBeouf, Rönkkö & Turner (@thecampaignbook) am