Er verkörperte schon einige Kreaturen

„Shape of Water“: ER steckt hinter dem Amphibienmenschen

Doug Jones und Sally Hawkins am Set von „The Shape of Water“

Der Drama-Fantasyfilm „The Shape of Water“ handelt um einen Amphibienmenschen und seiner „Elisa“. Doch wer steckt hinter der mysteriösen Kreatur, die neben Schauspielerin Sally Hawkins im Fokus des Films steht?

„The Shape of Water“ war einer der Topfilme 2017. Bei den Oscars ein Jahr später konnte der Streifen von insgesamt 13 Nominierungen gleich vier Preise absahnen.

Inhaltlich geht es in dem Fantasy-Drama um eine eigentlich zum Scheitern verurteilte Liebesbeziehung zwischen der stummen Putzkraft „Elisa Esposito“ (Sally Hawkins, 45) und einem in Gefangenschaft lebenden Amphibienmenschen während des Kalten Krieges.

Doug Jones: Er ist der Amphibienmensch

Verkörpert wurde diese Kreatur von Schauspieler Doug Jones (61). Der ehemalige Schlangenmensch nutzte sein Talent, seinen Körper auf ungewöhnliche Weise zu verbiegen, schon des Öfteren in Verfilmungen – mehrmals schon unter der Regie von Guillermo del Toro.

Pinterest
Schauspieler Doug Jones bei den Oscars 2018

Für das Kostüm des Fischwesens in „The Shape of Water“ musste Doug Jones fünf bis sieben Stunden in der Maske ausharren, erklärte er im Interview mit „Slate“. Das Design dazu stammte von Dave Grasso und David Meng.

Der US-amerikanische Schauspieler durfte schon die Rolle des „Pan“ in „Pans Labyrinth“ übernehmen und „Abe Sapien“ aus den „Hellboy“-Filmen verkörpern. Außerdem kennen wir ihn als den „Silver Surfer“ aus „Fantastic Four“.

Auch interessant: