• Home
  • TV & Film
  • „Scrubs - Die Anfänger“: Das machen die Darsteller heute

„Scrubs - Die Anfänger“: Das machen die Darsteller heute

1. Februar 2019 - 19:28 Uhr / Tina Männling

In insgesamt neun Staffeln von „Scrubs - Die Anfänger“ sahen die Zuschauer den Alltag der Ärzte „J.D.“, „Turk“ und Co. Die Serie lief von 2001 bis 2010 im Fernsehen. Was die Darsteller seither gemacht haben, erfahrt ihr hier.  

„Scrubs“ gehört zu den beliebtesten Comedy-Serien der letzten Jahre. Charaktere wie „J.D.“, „Turk“ oder „Carla“ brachten uns stolze neun Jahre lange zum Lachen. Die Sitcom machte ihre Darsteller zu Hollywood-Stars und viele von ihnen sind auch heute noch im Filmbusiness tätig.  

„Scrubs“-Darsteller Donald Faison ist auch heute noch Schauspieler

Dazu gehört auch Donald Faison alias „Turk“. Donald Faison war bei „Scrubs“ als bester Freund von „J.D.“ zu sehen und auch nach dem Ende der Serie blieben sich Donald Faison und Zach Braff, der „J.D.“ spielte, treu. Zusammen arbeiteten die beiden an der Komödie „Wish I Was Here“.  

Auch Sarah Chalke, die vor ihrer Rolle bei „Scrubs“ in der Serie „Roseanne“ zu sehen war, ist immer noch in Hollywood tätig. Die Schauspielerin war auch nach dem Ende von „Scrubs“ in mehreren Serien zu sehen und hatte sogar einen Gastauftritt bei „How I Met Your Mother“.  

Was Sarah heute macht und wie es den anderen Darstellern von „Scrubs“ seit dem Serienende ergangen ist, erfahrt ihr im Video.