• Home
  • TV & Film
  • Schon wieder vorbei: „Beverly Hills, 90210“-Reboot abgesetzt

Schon wieder vorbei: „Beverly Hills, 90210“-Reboot abgesetzt

„Beverly Hills 90210014“ feiert 2019 ein Comeback
8. November 2019 - 18:01 Uhr / Nadine Miller

Zuerst die große Hoffnung, jetzt die herbe Enttäuschung für die Fans von „Beverly Hills, 90210“: Das Reboot zur früheren Kult-Serie wird nach nur sechs Folgen schon wieder abgesetzt.

Das war kein ausführliches Wiedersehen: Nachdem die Fans lange auf das Reboot von „Beverly Hills, 90210“ gewartet hatten, gibt es nun traurige Nachrichten. Nach nur sechs Episoden wird die Serie schon wieder abgesetzt, wie der Sender FOX bekanntgab. Erst im August kam „Beverly Hills, 90210“ unter „BH90210“ zurück auf die Bildschirme - sogar fast in Originalbesetzung.

„BH90210“ wird nach nur sechs Folgen wieder abgesetzt

„BH90210“ wurde vom echten Leben der Hauptdarsteller Jason Priestley, Shannen Doherty, Jennie Garth, Ian Ziering, Gabrielle Carteris, Brian Austin Green und Tori Spelling inspiriert.

Im Statement von FOX heißt es: „Wir sind stolz darauf, in einem ganz besonderen Sommerereignis eine der berühmtesten Serien des Senders neu zum Leben erweckt zu haben, um damit die Fans von damals wieder zu vereinen.“ 

„Ein tiefes Dankeschön an Brian, Gabrielle, Ian, Jason, Jennie, Shannen und Tori, die zusammen mit der gesamten Crew und allen Mitarbeitern der FOX und CBS Television Studios ihre Herzen und Seelen in diese wirklich einfallsreiche und nostalgische Wiederbelebung gesteckt haben“, so FOX weiter.

Der Cast von „Beverly Hills, 90210“

„BH90210“: Fehlendes Zuschauerinteresse und angebliche Auseinandersetzungen

Dabei schienen die ersten Quoten vielversprechend zu sein: Der Auftakt von „BH90210“ lockte laut „Deadline“ 3,84 Millionen Menschen vor die Bildschirme. Doch ab der zweiten Episode seien die Quoten immer weiter gesunken.

Wie „Variety“ berichtet, habe es außerdem Streitereien hinter den Kulissen gegeben. Der damalige Showrunner Patrick Sean Smith und mehrere hochrangige Autoren hätten die Serie wegen zweier Hauptdarstellerinnen verlassen, wie eine Quelle dem Magazin erzählte.

Ob das fehlende Interesse oder die Auseinandersetzungen am Set: „Beverly Hills, 90210“-Fans dürften nun durchaus enttäuscht sein.