• Home
  • TV & Film
  • Schlechte Filme mit gutem Soundtrack / guten Songs

Schlechte Filme mit gutem Soundtrack / guten Songs

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner
27. Dezember 2020 - 20:29 Uhr / Julia Ludl

Es gibt Streifen, in denen die Handlung oder die schauspielerische Leistung nicht wirklich überzeugen - dafür die musikalische Untermalung umso mehr. Wir verraten euch, welche Filme nicht so ganz gelungen sind, dafür aber der Soundtrack.

Für „Twilight“ hagelte es nur so schlechte Kritiken: Allein der letzte Teil der Reihe, „Breaking Dawn“, sahnte ganze sieben Goldene Himbeeren ab. 

Doch während die Filme von Fortsetzung zu Fortsetzung immer schlechter wurden, verbesserte sich der Soundtrack mit steigendem Budget. So finden sich auf dem Album von „New Moon“ tolle Songs von Bands, wie den Killers, Muse und Bon Iver.

Arnold Schwarzeneggers größter Flop

Arnold Schwarzenegger (73), der mittlerweile fünffacher Vater von erwachsenen Kinder ist, landete mit „Last Action Hero“ seinen größten Flop. Der Hard-Rock-Soundtrack ist jedoch dank zahlreicher Tracks von Größen wie Alice in Chains, AC/DC oder Aerosmith an Qualität kaum zu überbieten.

Welche Filme zwar schlecht sind, aber unglaublich gute Songs beinhalten, verraten wir euch im Video.