• Home
  • TV & Film
  • „Schlagerbooom“ 2019: Starke Quoten für Florian Silbereisen - Dieter Bohlen hat keine Chance

„Schlagerbooom“ 2019: Starke Quoten für Florian Silbereisen - Dieter Bohlen hat keine Chance

Florian Silbereisen staubt Quoten ab, die sich sehen lassen können
3. November 2019 - 11:44 Uhr / Sophia Beiter

Florian Silbereisen machte beim „Schlagerbooom“ 2019 ordentlich Stimmung. Unzählige Schlagerfans wollten sich die Show nicht entgehen lassen. Schließlich konnte die Sendung mehr Zuschauer erreichen als Dieter Bohlens „Das Supertalent“.

Was für ein unglaublicher Quotenerfolg! Der „Schlagerbooom“ 2019 legte in diesem Jahr im Vergleich zu den vergangenen Jahren quotentechnisch nochmal ordentlich eins drauf. Ganze 5,75 Millionen Menschen fanden sich laut „DWDL“ vor dem Fernseher ein, um die Schlagershow anzuschauen. Das entspricht einem Marktanteil von 21,3 Prozent. 

Selbst beim jungen Publikum konnte Florian Silbereisen (38) mit seiner Schlagershow punkten. 50.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren fieberten beim „Schlagerbooom“ mit, was 10,7 Prozent Marktanteil entspricht. Insgesamt schalteten in diesem Jahr 600.000 Leute mehr ein als im Jahr 2018. Und im Vergleich zum Jahr 2017 ist der Unterschied sogar noch krasser, denn damals schalteten nochmals 900.000 Menschen weniger ein.

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Trotz Beziehungsaus innig wie nie

„Schlagerbooom“: Tagessieg war nicht drin 

Den Tagessieg konnte „Schlagerbooom“ leider dennoch nicht erlangen. Der ZDF-Krimi „Wilsberg“ war mit insgesamt  6,97 Millionen Zuschauern beliebter und zog noch mehr Menschen vor die Bildschirme. Trotzdem können sich die „Schlagerbooom“-Quoten definitiv sehen lassen. Insbesondere deswegen, weil sogar die sonst sehr beliebte Show „Das Supertalent“ hinter Floris Schlagersendung zurückblieb.

„Das Supertalent“ konnte nur 3,73 Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken und hatte gegenüber „Schlagerbooom“ das Nachsehen. Die Talentshow erreichte einen Marktanteil von immerhin 12,9 Prozent, was ebenfalls kein schlechtes Ergebnis darstellt. Dennoch hatte die Jury rund um Dieter Bohlen in diesem Fall keine Chance gegen Florian Silbereisen.

„Schlagerbooom“ 2019 war ein voller Erfolg: Neben Andrea Berg im galaktischen Outfit und mit XL-Ausschnitt, war Helene Fischer als Überraschungsgast ein besonderes Highlight. Sie rührte damit Florian Silbereisen zu Tränen.