• Home
  • TV & Film
  • „Rote Vorschau“: Kräftemessen zwischen „Henning“ und „Alex“

„Rote Vorschau“: Kräftemessen zwischen „Henning“ und „Alex“

Der Cast der 17. Staffel „Rote Rosen“
19. Dezember 2019 - 12:04 Uhr / Antonia Erdtmann

Bei „Rote Rosen“ wird es ernst zwischen „Henning“ und „Alex“. Nachdem „Henning“ erfahren hat, dass „Astrid“ vorher was mit seinem Neffen hatte, fordert er „Alex“ zu einem Wettrudern heraus.

„Rote Rosen“-„Henning“ (Herbert Ulrich, 48) hat auf seinem Date mit „Astrid“ (Claudia Schmutzler, 53) erfahren, dass sie mit seinem Neffen „Alex“ (Philipp Oliver Baumgarten, 31) zusammen war. Daraufhin wächst seine Eifersucht. Er kann nicht verstehen, dass „Astrid“ an einem jüngeren Mann Gefallen gefunden hat. 

Um sich selbst gegenüber seinem Schwarm und seinem Neffen zu beweisen, startet er ein Kräftemessen mit „Alex“. Er fordert ihn zum Wettrudern heraus. Wird „Alex“ die Herausforderung annehmen?

„Rote Rosen“: Für wen entscheidet sich „Astrid“?

„Astrid“ ist sich inzwischen nicht mehr sicher, ob die Trennung von „Hennings“ Neffen die richtige Idee war. Sie muss sich entscheiden, ob sie zu „Alex“ zurückkehren möchte oder mit seinem Onkel zusammenkommen will.

Auch bei „Torben“ (Joachim Kretzer, 51) steht eine Entscheidung bevor. Nachdem „Torben“ sich an „Ben“ (Michael Meziani, 52) rächte und ihn verletzte, als er ihm seine Affäre mit „Tina“ (Katja Frenzel, 45) gestanden hat, muss er sich über seine Beziehung im Klaren werden.

„Rote Rosen“: Verzeiht „Torben“ „Tina“?

Will er „Tina“ noch eine Chance geben oder trennt er sich endgültig von ihr? „Carla“ (Maria Fuchs, 44) hofft, ihn besänftigen zu können und die Beziehung der beiden doch noch zu retten.

Wie es bei „Rote Rosen“ weitergeht, erfahrt ihr am Freitag um 14.10 Uhr in der ARD.