Staffel 19

„Rote Rosen“-Sensation: GZSZ-Star kommt, Urgestein geht

„Rote Rosen“-Cast

„Rote Rosen“ geht endlich bald in die 19. Staffel. Zum Cast dazu stößt jetzt ein GZSZ-Star, jedoch müssen sich die Fans von einem Urgestein verabschieden.

Die 19. Staffel der Serie „Rote Rosen“ steht schon so gut wie in den Startlöchern. Nicole Ernst wird die neue Hauptfigur „Katrin“ spielen, die nach sieben Jahren Koma wieder in ihr Leben zurückfinden muss. Jetzt gibt die ARD noch zwei Neuerungen bekannt: Zum Cast von Staffel 19 wird ein GZSZ-Star dazustoßen, doch ein Urgestein wird die Telenovela verlassen.

„Rose Rosen“: GZSZ-Star kommt, Urgestein geht

Anne Brendler kennen aufmerksame Zuschauer sicher noch als „Vanessa Moreno“ aus GZSZ, dort spielte sie vor allem in den Neunzigern eine große Rolle. In den letzten Jahren kam sie für kürzere Auftritte immer mal wieder als Mutter von „Sunny“ zurück.

Bei „Rote Rosen“ wird Anne Brendler in die Rolle der „Anke“ schlüpfen. Sie ist „Katrins“ beste Freundin und mit ihrem Ehemann zusammen - das könnte für reichlich Drama sorgen. „Ich freue mich, meine Rolle mitgestalten zu können. Natürlich nehme ich viel von dem, wie ich das Leben sehe, mit in den Dreh. Auch wenn ich privat noch nie in einer solchen Situation war“, so die Schauspielerin gegenüber „Bild“.

Pinterest
Gerry Hungbauer spielt „Thomas“ bei „Rote Rosen“

„Rote Rosen“-Fans müssen sich leider auch von einem Darsteller verabschieden. Gerry Hungbauer verlässt als „Thomas Jansen“ die Serie, wie die ARD bestätigt. Seit der ersten Folge 2006 war er mit dabei, jetzt soll seine Figur nach Brasilien auswandern.

Es wird komisch sein, nicht mehr ins Studio zu fahren. Es wird mir fehlen. Aber ich habe keine Existenzängste [...]. Und einige Angebote habe ich auch schon bekommen. Ich verlasse gerade meine Komfortzone, aber irgendwie wird es schon weitergehen“, verrät Gerry Hungbauer der „Bild“.

Mitte Oktober 2021 startet die 19. Staffel „Rote Rosen“, zwar ohne Urgestein Hungbauer, aber dafür mit Anne Brendler.

Auch interessant: