• Home
  • TV & Film
  • „Rote Rosen“-Schock: „Cem“ verlässt die Serie

„Rote Rosen“-Schock: „Cem“ verlässt die Serie

Varol Sahin verlässt „Rote Rosen“
17. Februar 2020 - 11:44 Uhr / Vanessa Stellmach

Schlechte Nachrichten für den „Rote Rosen“-Cast. Ein Schauspieler wird die Serie schon bald verlassen. Varol Sahin, der in der Tenelovela „Cem“ spielt, kündigt via Instagram seinen „Rote Rosen“-Ausstieg an. 

Bei „Rote Rosen“ kommt es bald zu einer Änderung im Cast. „Cem“, gespielt von Varol Sahin (35), verlässt die Telenovela. Die traurige Nachricht verkündet der Schauspieler selbst in einem kurzen Video auf dem Instagram-Account von „Rote Rosen“: „Hallo ihr Lieben, Varol Sahin hier. [...] Ich wollte euch nur verkünden, ich hatte heute meinen letzten Drehtag hier bei den 'Roten Rosen'.“

Seine Rolle des Bäckers „Cem Ergün“ spielte er seit Juli 2019 in der ARD-Telenovela. Davor war der Berliner in anderen Fernsehserien zu sehen, unter anderem bei GZSZ und „Alles oder nichts“. Warum der 35-Jährige „Rote Rosen“ verlässt, verrät er nicht. Im kurzen Videoclip bedankt sich Varol Sahin für die „wundervollen zehn Monate“.

„Cem“ verlässt „Rote Rosen“: Fans äußern sich auf Instagram zu seinem Ausstieg

Die Reaktionen unter dem Instagram-Post sind eindeutig: Der Schauspieler wird von seinen Fans vermisst. Eine Userin schreibt: „Du wirst definitiv in der Serie fehlen!“ Ein anderer Fan findet: „Sehr schade, deine Figur hat es viel lebendiger gemacht.“

Viele Fans fragen sich auch, was aus „Cems“ Freundin „Amelie“, die „Cem“ bei „Rote Rosen“ schon die kalte Schulter zeigte, wird, mit der er eine Familie gründen wollte. Wird Schauspielerin Lara-Isabelle Rentinck (33) etwa auch die Serie verlassen?

Wann die letzte Folge mit „Cem“ im Fernsehen ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Auf Instagram hat der Cast von „Rote Rosen“ aber schon Abschied von Varol Sahin genommen.