• Home
  • TV & Film
  • „Rote Rosen“: Das kommt statt der neuen Folgen

„Rote Rosen“: Das kommt statt der neuen Folgen

Der „Rote Rosen“-Cast 2017
6. April 2020 - 11:58 Uhr / Antonia Erdtmann

Wegen des Coronavirus können neue Folgen der Telenovelas „Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ nicht weitergedreht werden. Was stattdessen im TV kommen soll, erfahrt ihr hier.

Vergangenen Freitag gab die ARD bekannt, dass die Drehpausen bei „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“ verlängert werden mussten. Grund dafür ist die Ausbreitung des Coronavirus. Dies hat unangenehme Konsequenzen für die Fans beider Telenovelas, denn die Folgen der aktuellen Staffeln, die schon abgedreht wurden, gehen langsam aus.

Während bei „Sturm der Liebe“ noch bis Ende Mai Erstsendungen auf dem Programm stehen, ist dies bei „Rote Rosen“ schon ab dem 20. Mai nicht der Fall. Um die Zuschauer nicht komplett enttäuschen zu müssen, hat sich die ARD aber etwas Besonderes überlegt. Was stattdessen ausgestrahlt wird, verraten wir euch im Video.

„Rote Rosen“: Drehstopp - was kommt stattdessen?

Der Drehstopp bei „Rote Rosen“ begann bereits Mitte März. Damals hieß es noch von Emmo Lempert, dem Geschäftsführer Studio Hamburg Serienwerft: „Nach unserer jetzigen Planung können wir ohne Unterbrechung auf Sendung bleiben.“