• Home
  • TV & Film
  • „Rote Rosen“: „Astrid“ und „Henning“ in Gefahr

„Rote Rosen“: „Astrid“ und „Henning“ in Gefahr

29. Januar 2020 - 12:26 Uhr / Sophia Beiter

Bei „Rote Rosen“ wird es dramatisch. „Henning“ und „Astrid“ geraten in einen Autounfall, als „Henning“ die Kontrolle über seinen Wagen verliert. Werden die beiden den Unfall überleben oder verliert die Serie einen der Charaktere? 

Bei „Rote Rosen“ könnte es für „Henning“ (Herbert Ulrich, 48) zurzeit nicht besser laufen: Nicht nur ist er bei „Gregors“ (Wolfram Grandezka, 50) lukrativem Bauprojekt auf „Judiths“ (Katrin Ingendoh, 37) und „Alex'“ (Philipp Baumgarten, 32) Grundstück eingestiegen, sondern er ist auch „Astrid“ (Claudia Schmutzler, 53) endlich nähergekommen. Nach einem Stromausfall im Käseladen der Brünetten konnte er die Situation retten und somit seine Liebste beeindrucken.

Auch sein Neffe „Alex“ stellt für ihn kein Hindernis mehr dar: Der junge Koch hat seine Beziehung zu „Astrid“ endgültig aufgegeben und ist wieder mit „Judith“ zusammen. Doch „Hennings“ Liebesglück könnte bald eine böse Wendung nehmen. Wie auf einem vorab veröffentlichten Pressebild der ARD zu sehen ist, haben „Astrid“ und „Henning“ einen Autounfall! 

„Rote Rosen“: Überleben „Astrid“ und „Henning“? 

Auf dem Foto sieht man, wie die beiden im Auto sitzen. Plötzlich verliert „Henning“ die Kontrolle über seinen Wagen. Wie wird der Unfall von „Astrid“ und „Henning“ ausgehen? Im schlimmsten Fall könnte es sogar zum Tod eines oder gar beider Charaktere kommen. Da „Astrid“ jedoch die Hauptfigur der aktuellen Staffel von „Rote Rosen“ darstellt, ist es wahrscheinlicher, dass es stattdessen „Henning“ treffen könnte.

Für „Astrid“ und ihre Tochter „Pia“ (Clara Apel, 19), die eine enge Verbindung zum Unternehmer hat, wäre es mit Sicherheit ein großer Schock. Auch „Rote Rosen“-Zuschauer würde der Schicksalsschlag bestimmt nicht kaltlassen. Erst kürzlich musste eine andere „Rote Rosen“-Figur sterben.

Fans der Telenovela müssen sich jedoch noch gedulden. Die Folge mit „Astrids“ und „Hennings“ Unfall wird voraussichtlich am 13. März in der ARD ausgestrahlt.