• Sina Wilke war fünf Jahre Teil der „Rosenheim Cops“
  • 2021 verließ sie als „Sandra Mai“ die Serie
  • Das ist der Grund für ihren Ausstieg

Auch wenn Sina Wilke (36) nicht zu den „Rosenheim Cops“-DarstellerInnen gehört, die seit Staffel 1 dabei waren, ihre Figur „Sandra Mai“ ist den Zuschauern trotzdem ans Herz gewachsen. Vor einigen Monaten gab die Schauspielerin jedoch ihren Ausstieg aus der Serie bekannt – für die Fans ein echter Schock. Doch hinter ihrem Serien-Aus steckt ein bestimmter Grund.

„Die Rosenheim Cops“: Der Grund für Sina Wilkes Ausstieg

In einem offiziellen Statement zu Sina Wilkes „Rosenheim Cops“-Ausstieg verabschiedet sich die Schauspielerin schweren Herzens und nennt auch den Grund für ihr Serien-Aus: „Es war schön, die letzten fünf Jahre Teil der Cops gewesen zu sein. Meine Figur und vor allem das Team sind mir sehr ans Herz gewachsen. Nach so langer Zeit in einer Serie ist bei mir aber auch der Wunsch nach Weiterentwicklung laut geworden.“

So wolle sie sich aus ihrer Komfortzone heraus bewegen und auch neue Herausforderungen wahrnehmen: „Denn wie es so schön heißt: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, so Sina Wilke. Etwas Neues scheint die Schauspielerin tatsächlich auch schon gefunden zu haben. Wie sie gegenüber „Bild“ verriet, ist das Nähen und Schneidern eine weitere Leidenschaft von ihr.

Auch interessant:

Vor ihrer Schauspielausbildung studierte der „Rosenheim Cops“-Star erst Industrie- und dann Mode-Design. Ihre eigenen Klamotten entwirft sie auch gerne mal selbst: „Ich finde es toll, nachhaltig zu leben. Kleidung zu entwerfen, die besonders ist und Qualität hat. […]“, verriet Sina Wilke der „Bild“. Sogar einen Secondhandladen mit Näh-Atelier oder eine eigene Kollektion könne sie sich vorstellen.

Aus dem TV verschwindet Sina Wilke aber noch längst nicht. Aktuell stand sie zum Beispiel noch für „SOKO Stuttgart“ vor der Kamera. Die letzte „Rosenheim Cops“-Folge mit der Schauspielerin als Pathologin „Sandra Mai“ lief Anfang November, auf Instagram nahm sie Abschied: „Schön wars!!!! Tolle Begleiter hatte ich vor und hinter der Kamera!“ Die Rolle der neuen Gerichtsmedizinerin und somit die Nachfolgerin von Sina Wilke ist übrigens Sevda Polat alias „Ela Atay“.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.