• Home
  • TV & Film
  • Reese Whiterspoon & Ryan Phillippe: SO ähnlich sehen ihnen ihre Kinder
4. Juni 2017 - 17:33 Uhr / Marion Wierl
Verwechslungen vorprogrammiert

Reese Whiterspoon & Ryan Phillippe: SO ähnlich sehen ihnen ihre Kinder

Reese Witherspoon und ihre Kinder Ava und Deacon strahlen

Reese Witherspoon und ihre Kinder Ava und Deacon strahlen

Die Ehe zwischen Reese Witherspoon und Ryan Phillippe ging nach acht Jahren in die Brüche. Doch sind aus der Beziehung zwei zauberhafte Kinder hervorgegangen. Und die beiden scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten.

Das ehemalige Traumpaar Reese Witherspoon (41) und Ryan Phillippe (42) hatte sich im März 1997 bei der Party zu Witherspoons 21. Geburtstag kennengelernt. Zwei Jahre später, im Jahr 1999, standen die beiden gemeinsam für die Dreharbeiten zu „Eiskalte Engel“ vor der Kamera und gaben sich noch im selben Jahr in South Carolina das Jawort. Zu diesem Zeitpunkt war Reese bereits zum ersten Mal schwanger. Nach acht Jahren Ehe war 2007 dann aber Schluss mit der großen Liebe des einstigen Traumpaares. Reese reichte die Scheidung ein.

Aus der Ehe gingen zwei bezaubernde Kinder hervor, Ava Elizabeth Phillippe (17) und Deacon Reese Phillippe (13). Beide spiegeln die Gesichter ihrer Eltern wieder und scheinen eine perfekte Mischung aus Mutter und Vater. Eine Verwandtschaft zu leugnen, wäre hier in jedem Falle zwecklos, aber das würde ja auch keiner der Beteiligten beabsichtigen. Schaut man nicht genau hin, könnte man Ava glatt für ihre Mutter halten und umgekehrt. Das spricht nicht nur für Reeses tolles, junges Aussehen, sondern auch für die guten Gene, die die Schauspielerin an ihre Kinder weitergegeben hat.

Seit 2011 ist Reese wieder glücklich verheiratet, mit dem Talentscout und Schauspielagenten Jim Toth (47). Er ist auch der Vater ihres dritten Kindes Tennessee James Toth (4).