• Home
  • TV & Film
  • Quarantäne-konform: Filme mit weniger als fünf Figuren

Quarantäne-konform: Filme mit weniger als fünf Figuren

Robert Redford in „All Is Lost“
7. April 2021 - 18:00 Uhr / Isabel Neuber

Während der Corona-Pandemie wäre es von Vorteil, einen Film nur mit einem kleinen Cast zu drehen. Dass das zu einem guten Resultat führen kann, zeigen wir euch anhand von vier Filmen.

In dem Film „Antichrist“ gab es nur zwei Hauptpersonen. Der Psychothriller erzählt die grausame Geschichte eines Ehepaars, das von Willem Dafoe (65) und Charlotte Gainsbourg (49) gespielt wird. Lediglich zu Beginn ist noch ihr Sohn „Nic“ zu sehen, der jedoch aus dem Fenster stürzt und stirbt.

In „All Is Lost“ spielt Robert Redford alleine

Noch extremer ist das Seenot-Drama „All Is Lost“, in dem eine isolierte Figur alleine um das Überleben kämpft. Robert Redford (84), der 2018 das Ende seiner Schauspielkarriere bekanntgab, verkörpert in dem Streifen einen schiffbrüchigen Segler, der nach einer Kollision mit einem Container auf dem offenen Meer ganz auf sich alleine gestellt ist.

Außer ihm ist in dem mit einem Golden Globe ausgezeichneten Streifen keine Menschenseele zu sehen. Welche Filme noch auf unserer Liste stehen, erfahrt ihr im Video.