• Home
  • TV & Film
  • „Promis unter Palmen“: Sat.1 äußert sich nach Yottas Sieg zur Kritik

„Promis unter Palmen“: Sat.1 äußert sich nach Yottas Sieg zur Kritik

Sat.1 beendet Zusammenarbeit mit Bastian Yotta
30. April 2020 - 09:32 Uhr / Antonia Erdtmann

Der Gewinner von „Promis unter Palmen“ Bastian Yotta hat sich während der Show mit seinem Mobbing gegen Claudia Obert ziemlich unbeliebt gemacht. Jetzt rechnet der Sender mit Yotta ab.

Bastian Yotta (43) ist der Gewinner von „Promis unter Palmen“ und somit um 100.000 Euro reicher. Yotta selbst ist happy mit seinem Sieg bei der Show und sagt: „Habe ich damit Fernsehgeschichte geschrieben?“ Allerdings hat er das, denn er ist der erste Sieger des Formats. Doch nach der Mobbing-Attacke gegen Mitstreiterin Claudia Obert (55) hat sich Bastian Yotta bei den Zuschauern und dem Sender ziemlich unbeliebt gemacht.  

Die „Promis unter Palmen“-Zuschauer können seinen Sieg nicht nachvollziehen. Dazu äußerte sich Sat.1 auf Twitter: „Bastian Yotta hat sich im Finale sportlich fair bei #PromisunterPalmen durchgesetzt und damit #PromisunterPalmen gewonnen.“  

Sat.1 beendet Zusammenarbeit mit „Promis unter Palmen“-Sieger 

Doch vergessen ist die Folge, in der Claudia Obert von ihren Promi-Mitbewohnern gemobbt wurde und daraufhin die Show freiwillig verließ, nicht. Die Mobbing-Attacke hat eine Riesenwelle ausgelöst. Die Folge wurde unter anderem aus der Mediathek gelöscht. Ein Grund für den Sender, die Zusammenarbeit mit Yotta zu beenden?

Möglich wäre es. Der Sender gab jetzt auf jeden Fall bekannt: „Es ist keine weitere Zusammenarbeit mit Bastian Yotta geplant.“ Für die Zuschauer ein kleiner Trost, doch zufrieden scheinen sie nicht, wie man unter dem Tweet lesen kann.

Ich hoffe nicht nur ‚nicht geplant‘, sondern ausgeschlossen. Der Typ ist einfach untragbar“ und „Man hätte ihm dennoch im Finale nicht so viel Sendezeit geben müssen“, schreiben die Zuschauer.  

„Promis unter Palmen“-Wiedersehen ohne Bastian Yotta 

Der Sender scheint die Zusammenarbeit mit Bastian Yotta wirklich beendet zu haben. Kommenden Mittwoch wird die große Wiedersehens-Show „Promis unter Palmen – Die große Aussprache“ in Sat.1 ausgestrahlt, doch einer wird fehlen. Wie der Sender in einem weiteren Tweet schreibt, wird die Aussprache „ohne Yotta“ stattfinden.