• Home
  • TV & Film
  • „Promi Big Brother“: Sophia Vegas' Statement zum Ausstieg
27. August 2018 - 14:01 Uhr / Lara Graff
Das war der Ausstiegsgrund

„Promi Big Brother“: Sophia Vegas' Statement zum Ausstieg

Sophia Vegas Promi Big Brother Ausstieg

Sophia Vegas meldet sich zu ihrem „Promi Big Brother“-Ausstieg zu Worte

Nach nicht mal einer Woche verkündete Sophia Vegas ihren Ausstieg bei „Promi Big Brother“. Nachdem die Beauty-Op-Liebhaberin den Container freiwillig vor dem Ende der Show verließ, erklärt sie in einem Statement nun ihre Beweggründe. 

Seit Freitagabend steht fest: Sophia Vegas (30) wird nicht mehr zu „Promi Big Brother“ zurückkehren. Nach Silvia Wollny (53) musste auch sie „Promi Big Brother“ kurzfristig verlassen. Während die Elffachmama jedoch wieder in den Container zurückzog, entschied sich Sophia für den Auszug. Nun bezieht die 30-Jährige auf Instagram Stellung und rechtfertigt ihren Ausstieg.

Deshalb verließ Sophia Vegas „Promi Big Brother“

In ihrem Statement beteuert Sophia Vegas, dass sie auf ärztlichen Rat hin „Promi Big Brother“ verlassen hat. „Nach eingehender ärztlicher Untersuchung wurde mir jedoch empfohlen, dieses Abenteuer abzubrechen, einfach um auf Nummer sicher zu gehen“, so Sophia. Sie betont, dass sie sich gerne weiteren Herausforderungen gestellt hätte, sich aber wegen ihrer Schwangerschaft zurücknehmen muss.

„Da ich aufgrund meiner Schwangerschaft auch die grundsätzliche Entscheidung bei PBB mitzumachen eng mit meinen Ärzten abgestimmt habe, folge ich selbstverständlich auch jetzt ihrer Einschätzung“, so Sophia Vegas. Ihre Schwangerschaft überraschte die Fans, mittlerweile wurde auch ihr Partner, von dem Sophia Vegas schwanger sein soll, enthüllt.

Hallo Ihr Lieben, wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, musste ich das Promi Big Brother Haus leider verlassen. Mir ist es besonders wichtig, dass ihr alle wisst, dass es nicht daran lag, dass ich nicht mehr in Haus wollte, ganz im Gegenteil, ich hatte mich sehr gerne weiter der Herausforderung gestellt. Nach eingehender ärztlicher Untersuchung wurde mir jedoch empfohlen, dieses Abenteuer abzubrechen, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Da ich aufgrund meiner Schwangerschaft auch die grundsätzliche Entscheidung bei PBB mitzumachen eng mit meinen Ärzten abgestimmt habe, folge ich selbstverständlich auch jetzt Ihrer Einschätzung. Ich werde euch am Montag im Sat1 Frühstücksfernsehen sowie um 18:00 Uhr in der Sendung „Endlich Feierabend" ein bisschen erzählen und halte euch alle ab jetzt auch wieder persönlich an dieser Stelle auf dem Laufenden. Eure Sophia Und nicht zu vergessen bye bye Blaumann ‍♀️ Bin gespannt wie es weiter geht. Heute Abend um 22:15 @promibb auf @sat1 und @sixxtv einschalten. #bigbrother2018 #sat1 #sixxtv #live #promibb #bigbrotheriswatchingyou

Ein Beitrag geteilt von Sophia Vegas (@officialsophiavegas) am