• Home
  • TV & Film
  • „Promi Big Brother“: Daniel Völz trauert um seinen Opa
27. August 2018 - 16:39 Uhr / Tina Männling
Enkel von Wolfgang Völz

„Promi Big Brother“: Daniel Völz trauert um seinen Opa

Daniel Völz Bachelor

Daniel Völz war der „Bachelor“ 2018

In der neuen Folge von „Promi Big Brother“ wird es emotional. Daniel Völz erinnert sich an seinen Großvater, der vor fast vier Monaten starb. Die Trauer ist noch frisch und beim Ex-„Bachelor“ fließen sogar die Tränen.  

So hat man Daniel Völz (34) bisher noch nicht im „Promi Big Brother“-Haus erlebt. Der Ex-„Bachelor“ zeigt in der neuen Folge seine emotionale Seite. Als Daniel über seinen Großvater spricht, kann er die Tränen nicht zurückhalten. Denn Wolfgang Völz (†87) starb vor etwa vier Monaten und für Daniel ist das immer noch schwer zu begreifen.  

Daniel Völz: Sein Opa stand ihm sehr nahe

Ich habe immer noch das Gefühl, dass er immer irgendwie dabei ist“, erzählt Daniel im „Big Brother“-Haus. Daniel stand seinem Opa immer besonders nahe. „Mein Großvater war wie ein Vater. Ich habe meinen echten Vater erst mit 17 kennengelernt. Er war wirklich der wichtigste Mann in meinem Leben und das wird er immer sein. Opa war der Beste.“ 

Daniel konnte seinen Großvater, der als Schauspieler bekannt war und die beliebte Kinderfigur „Käpt’n Blaubär“ sprach, glücklicherweise bis zum Schluss begleiten. „So waren wir alle bei ihm, ich hielt ihm die Hand, wir haben ihm alles Gute gewünscht und ihm gesagt, wie sehr wir ihn lieben. Diese Momente sind für immer bei mir“, erzählt er.  

Nach dem Tod seines Opas nahm der Ex-„Bachelor“ rührend Abschied, doch die Emotionen sind anscheinend bis heute noch nicht verklungen. Was Daniel noch über seinen Großvater erzählt, erfahrt ihr heute Abend bei „Promi Big Brother“ um 22.15 Uhr auf Sat.1.