„Ihr habt Geschichte geschrieben“

„Princess Charming“: Sind Lou und Irina noch zusammen? Endlich Klarheit!

„Princess Charming“: Irina und Lou

Vor Kurzem endete die allererste Staffel „Princess Charming“. Wie auch beim „Bachelor“ oder der „Bachelorette“ hat nach dem Finale das große Wiedersehen stattgefunden. Dabei wurde auch die Frage, die wahrscheinlich alle Zuschauer brennend interessiert, aufgeklärt: Sind Irina und Lou noch zusammen?

Seit Mai lief die Sendung „Princess Charming“ auf TVNOW. Die Streamingplattform begleitete die Kandidatinnen mit auf eine Reise, die emotionaler nicht hätte sein können. Die „Princess Charming“ Irina Schlauch (30) suchte in der Sendung eine Frau fürs Leben. Zahlreiche Single-Frauen versuchten, zwei Monate lang das Herz der hübschen Brünette zu gewinnen. Jetzt wurden beim Wiedersehen mit Moderatorin Lola Weippert alle noch offenen Fragen beantwortet.

Irina und die Gewinnerin Lou (20) wirkten sehr vertraut miteinander, lächelten viel und warfen sich verliebte Blicke zu. Das machte die Spannung nur noch größer: Sind sie als Paar aus der Sendung gegangen?

Sind „Princess Charming“ Irina und Lou noch ein Paar?

Zu großer Überraschung antworteten beide auf die Frage mit einem klaren Nein. Sie erzählten, dass sie die Zeit auf Kreta keinesfalls bereuen und für immer gut in Erinnerung halten werden, aber schon einen Tag nach dem Finale gemerkt haben, dass es sich doch mehr wie eine platonische Freundschaft zwischen den beiden anfühlt.

Pinterest

Auch die zweite Finalistin, Elsa (22), durfte bei dem Wiedersehen natürlich nicht fehlen. Bei ihr merkte man aber direkt, dass sich das Verhältnis der beiden seit dem Finale verschlechtert hat. So sagte Irina aus: „So wie es ist, dass kein Kontakt mehr besteht finde ich es gut.“ Ziemlich harte Worte.

Moderatorin Lola Weippert deutete an, dass es Gerüchte gab, zwischen den beiden Finalistinnen wäre nach dem Finale auf Lous Geburtstagsparty auch etwas gelaufen. So sagte sie: „Was ich weiß, ist auf jeden Fall, dass es Küsse gab?“ Beide wollten sich allerdings nicht dazu äußern.

Die Staffel sorgte auf jeden Fall dafür, dass es in Deutschland einiges an Aufklärung gab, was lesbische Beziehungen betrifft. Daher kündigte Lola Weippert auch eine zweite an, auf die man sich bereits bewerben kann.

Auch interessant: