Serien-Aus!

„Peaky Blinders“ abgesetzt: Nach Staffel 6 ist Schluss

„Peaky Blinders“ endet mit Staffel sechs

Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn die kommende sechste Staffel von „Peaky Blinders“ wird auch die letzte sein. Der Abschied von der „Shelby“-Familie steht also bevor.

Die britische Dramaserie „Peaky Blinders“ ist bei vielen Fans mittlerweile Kult. Seit 2013 verfolgen die Zuschauer die Geschichte vom Gangster „Tommy Shelby“ (Cillian Murphy). Fünf Staffeln gibt es, eine sechste wird aktuell produziert.

Obwohl ursprünglich sieben Staffeln der Erfolgs-Serie angedacht waren, wie Serien-Schöpfer Steven Knight in einem früheren Interview erklärte, kommen nun ernüchternde Nachrichten.

„Peaky Blinders“ wird nach Staffel 6 enden

„Peaky Blinders“ wird mit der sechsten Staffel enden und gehört damit zu den Serien, die abgesetzt wurden. Das berichtet unter anderem „Deadline“. Trotzdem gibt Serien-Schöpfer Steven Knight Grund zur Freude: „Wir sind davon überzeugt, dass das die beste Staffel von allen wird“, so Steven Knight in einem Statement.

Und nicht nur das, Knight macht sogar Vorfreude auf ein weiteres Projekt, welches mit „Peaky Blinders“ zusammenhängen soll. Mehr dazu erfahrt ihr im Video. Wann die neue und letzte Staffel von „Peaky Blinders“ startet, ist noch nicht bekannt. Fans können sich aber auf jeden Fall auf ein spannendes Serien-Finale freuen!

Zur Startseite