• Home
  • TV & Film
  • Pauley Perette über ihre Tattoos: Diese zwei sind nicht echt
16. Januar 2017 - 17:30 Uhr / Sofia Schulz
Navy CIS „Abby Sciuto“

Pauley Perette über ihre Tattoos: Diese zwei sind nicht echt

Seit 2003 gehört Pauley Perrette zum festen Bestandteil von „Navy CIS“

Seit 2003 ist Pauley Perrette fester Bestandteil des „Navy CIS“-Casts

Pauley Perette ist ein absoluter Publikumsliebling. Als „Abigail ,Abby‘ Sciuto“ löst sie zusammen mit dem „Navy CIS“-Team so ziemlich jeden Fall. Die beliebte Schauspielerin hat selbst einige Tattoos, dennoch müssen für die Serie immer noch zwei Unechte her.

Schauspielerin Pauley Perette (47) ist vor allem durch die Erfolgsserie „NCIS“ bekannt. Sie spielt die exzentrische, aber fantastische Forensikerin „Abby Sciuto“, die durch eigene, unkonventionelle Wege auch die kleinsten Spuren findet, um Verbrechen aufzudecken.

Auch wenn „Abby“ meist ihren langen weißen Laborkittel trägt, kann man die Tattoos der Seriendarstellerin oft entdecken. Aber es sind nicht alle echt, wie sie im Interview mit „Parade“ erzählte. „Das Spinnennetz auf dem Hals und das Kreuz auf meinem Rücken gehören zum Kostüm, der Rest ist aber echt“, und weiter „Der Produzent wollte Tattoos, die man immer sieht, egal, was ich anhabe.“

Wie viel echte Tinte sie unter der Haut trage, wisse sie gar nicht so genau. Ihr Lieblings-Tattoo sei aber das auf ihrem Ringfinger und das habe auch eine wichtige Bedeutung für sie. „Auf der Innenseite meines linken Ringfingers habe ich die Zahlen 12:21. Das ist meine liebste Bibelstelle. Sie besagt: ,Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem´. Ich sehe es mir jeden Tag an. Das ist auch mein Mantra“, erzählte die Schauspielerin.