• Home
  • TV & Film
  • Patton Oswalt gibt Todesursache seiner Frau Michelle (†46) bekannt
6. Februar 2017 - 08:46 Uhr / Anja Dettner
„King of Queens“-Star hat endlich Gewissheit

Patton Oswalt gibt Todesursache seiner Frau Michelle (†46) bekannt

Patton Oswalt und Ehefrau Michelle im Jahr 2011

Patton Oswalt und Ehefrau Michelle im Jahr 2011

„King of Queens“-Star Patton Oswalt musste im April 2016 einen schweren Schicksalsschlag verkraften! Seine über alles geliebte Frau Michelle McNamara starb ganz unerwartet im Alter von nur 46 Jahren. Nun wurde auch endlich die Todesursache geklärt.

Patton Oswalt (48) wurde durch seine Rolle des „Spencer Olchin“ in der Sitcom „King of Queens“ bekannt. Doch der sonst so lebensfrohe Schauspieler musste einen schweren Verlust verkraften: seine Frau Michelle McNamara (†46) verstarb im April 2016 ganz überraschend im Schlaf.

Erst jetzt, knapp 10 Monate später, ist endlich die Todesursache klar! In einem Statement des 48-Jährigen gegenüber „Associated Press“ heißt es: „Wir haben heute erfahren, dass die Kombination der Medikamente in Michelles Körper zusammen mit einer Erkrankung, von der wir nichts wussten, zu ihrem Tod geführt hat.“ Michelles Herzkrankheit, von der niemand etwas wusste, sorgte dafür, dass ihre Arterien verstopften. In Verbindung mit den Medikamenten führte das zu ihrem Tod.

Nun hat die Familie also endlich Gewissheit! In einem herzzerreißenden Brief, den er an seine Liebste im vergangenen Dezember schrieb, wird klar und deutlich, wie sehr Patton seine Frau geliebt hat. Nun muss der Schauspieler ihre gemeinsame Tochter Alice allein erziehen.