• Home
  • TV & Film
  • „Nikola“: Das wurde aus den Darstellern der Serie – Teil 2

„Nikola“: Das wurde aus den Darstellern der Serie – Teil 2

„Nikola“-Cast
5. Juli 2020 - 18:30 Uhr / Nadine Miller

Die RTL-Sitcom „Nikola“ feierte Ende der Neunziger und Anfang der 2000er große Erfolge. Doch was wurde aus den Darstellern der Serie? Wir zeigen es euch.

Der Star der RTL-Sitcom „Nikola“ war zweifelsohne die sympathische Mariele Millowitsch. Doch auch ihre Kollegen trugen maßgeblich zum Erfolg der Comedyserie bei. Wir werfen einen Blick darauf, wie es den Darstellern seit dem Aus der Serie Ende 2005 ergangen ist.

„Tim Schenk“ war der Nachbar von „Nikola“ und ihr bester Freund. Dargestellt wurde „Tim“ von Oliver Reinhard, der nach dem Ende der Sitcom in die Schweiz gezogen ist. Wie es ihm in seiner neuen Wahlheimat ergangen ist, seht ihr im Video.

Oliver Reinhard und Mariele Millowitsch spielten acht Jahre lang Seite an Seite in der RTL-Erfolgsserie „Nikola“

„Nikola“: Das wurde aus den Stars

Eine Freundin und Kollegin von „Nikola“ war in den ersten drei Staffeln „Elke Pflügler“. Sie wurde von Jenny Elvers gespielt. Anschließend arbeitete Elvers als Moderatorin, spielte Theater und wurde für ihre Schauspielleistungen in Spielfilmen wie „Knallhart“ hochgelobt. In „Tierärztin Dr. Mertens“ übernahm sie nochmals eine Serienrolle. Immer wieder tritt sie beispielsweise auch in Filmen der „SOKO“-Reihe auf.

So sieht Jenny Elvers heute aus

Zudem ist die Blondine ein bekanntes Gesicht in verschiedenen Reality-TV-Shows. So nahm sie bereits an „Let’s Dance“, „Promi Big Brother“, „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und „Dancing on Ice“ teil.

„Nikola“-Star Jenny Elvers war zehn Jahre lang mit ihrem Manager Goetz Elbertzhagen verheiratet und hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung mit Alex Jolig. Außerdem ging sie Anfang der 2010er Jahre mit ihrer Alkoholsucht an die Öffentlichkeit und schrieb eine Autobiografie über ihr „Leben zwischen Glamour und Absturz“.