• Home
  • TV & Film
  • Netflix-Preise werden auch in Deutschland erhöht

Netflix-Preise werden auch in Deutschland erhöht

Netflix erhöht die Preise

11. April 2019 - 14:16 Uhr / Tina Männling

Viele Netflix-Nutzer ärgern sich gerade. Der Streaming-Anbieter hat eine Preiserhöhung bekanntgegeben. Nicht nur in den USA werden die Netflix-Abonnements teurer, auch in Deutschland zahlen die Nutzer bald mehr.  

Auf der Streaming-Plattform Netflix finden sich nicht nur Filme und Serien von externen Studios, auch Eigenproduktionen wie „Chilling Adventures of Sabrina“ und Shadowhunters sorgen für Erfolg. Bei so einer großen Auswahl an Shows ist es kein Wunder, dass Netflix auch in Deutschland viele Nutzer hat.  

Netflix wird teurer

Diese müssen sich nun allerdings mit einer Preiserhöhung anfreunden. Die Preiserhöhung betrifft Nutzer des Standard- und Premium-Abonnements. Der Grund für die Anhebung ist das Angebot, welches Netflix immer weiter ausbaut.  

Sandra Bullock während einer Pressekonferenz zum Film „Bird Box" 

In den letzten Monaten machte vor allem Netflix-Filme von sich reden. Birdbox“ mit Sandra Bullock brach mit der Anzahl der Zuschauer sogar einen Netflix-Rekord. Die Produktion „Roma“ war sogar bei den Oscars vertreten und konnte mehrere Goldjungen abstauben.  

Wie viel die Netflix-Nutzer bald bezahlen müssen und ab wann die Preiserhöhung gilt, erfahrt ihr im Video.