• Home
  • TV & Film
  • NCIS: Zoff zwischen Mark Harmon und Pauley Perrette – neue Details enthüllt

NCIS: Zoff zwischen Mark Harmon und Pauley Perrette – neue Details enthüllt

Mark Harmon & Pauley Perrette im Jahr 2003

27. Juni 2019 - 14:00 Uhr / Lisa Levkic

Erst kürzlich schockierte Ex-NCIS-Star Pauley Perrette mit einem Geständnis: Hauptdarsteller Mark Harmon soll sie aus der Serie geekelt haben. Jetzt werden sogar Gewaltvorwürfe laut.

Im „Navy CIS“-Universum gaben „Gibbs“ und „Abby“ ein unschlagbares Team ab. Doch privat können sich die beiden Schauspieler Mark Harmon (67) und Pauley Perrette (50) nicht ausstehen.

Hauptdarsteller Harmon sei sogar für Perrettes Ausscheiden aus der Crime-Serie verantwortlich. Ihr Charakter „Abby“ galt in der Serie als Fanliebling. Sie verkörperte die Rolle insgesamt 15 Jahre.

NCIS: Mark Harmon soll Pauley Perrette provoziert haben

Den NCIS-Skandal ausgelöst hatte die Betroffene selbst. Auf Twitter platzte Pauley Perrette nach wiederholtem User-Nachfragen bezüglich einer Rückkehr zu „Navy CIS“ der Kragen. Anlass war unter anderem Coté de Pablos (39) Rückkehr als „Ziva“ – auch wenn Fans befürchten, dass sie nur als Geist zurückkehrt.

Perrette schrieb in den schweren Vorwürfen auf Twitter, Harmon's Hund soll Crew-Mitglieder angegriffen und eine allgemeine Gefahr dargestellt haben. Nachdem sich die Schauspielerin dagegen auflehnt habe, sei Harmon ihr gegenüber in die Offensive gegangen.

Eine anonyme Quelle gestand jetzt gegenüber „Star": „Er soll absichtlich in sie gelaufen sein - einige sagen, er rannte nahezu in sie." Die Gesamtsituation spitzte sich demnach immer weiter zu.

Die Quelle schilderte weiter: „Pauley und Mark stritten sich und keiner gab nach." Letztendlich zog Pauley den Kürzeren, da Harmon der Hauptdarsteller ist. Für die Schauspielerin ist die Angelegenheit aber noch lange nicht beendet – sie fordert Gerechtigkeit.