• Home
  • TV & Film
  • NCIS-Star kommt in neuer Rolle zu „Navy CIS: L.A.“

NCIS-Star kommt in neuer Rolle zu „Navy CIS: L.A.“

 Scottie Thompson kommt zu „Navy CIS: L.A.“
28. Januar 2020 - 10:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Scottie Thompson kennen die meisten als NCIS-Ärztin „Jeanne Benoit“. Bald wird die Schauspielerin auch im Spin-off „Navy CIS: L.A.“ zu sehen sein. In der Serie schlüpft sie in eine ganz neue Rolle.

Zehn Jahren lang (2006 bis 2016) spielte Scottie Thompson (38) in NCIS die Ärztin „Jeanne Benoit“. Immer wieder führte sie eine Beziehung mit „Antonio DiNozzo“ (Michael Weatherly, 51). Jetzt wagt sich die 38-Jährige an ein neues Projekt, bleibt den Crime-Serien aber treu.

NCIS-Star Scottie Thompson kommt zu „Navy CIS: L.A.“

Laut „TVLine“ wird sie bald im NCIS-Spin-off „Navy CIS: L.A.“ eine Gastrolle übernehmen. Diesmal ist sie allerdings nicht als „Jeanne“ dabei, sondern bekommt eine neue Rolle: Sie wird als Agentin der Defense Intelligence Agency (DIA) zu sehen sein.

Als „Sara Raines“ arbeitet sie an einer hoch klassifizierten Mission: Sie beschäftigt sich mit einem unidentifizierten Flugobjekt. Als ihr Vorgesetzter verschwindet, weigert sie sich, Informationen über ihre DIA-Arbeit freizugeben.

Ihr Charakter wird laut „TVLine“ als „selbstbewusst, geschäftstüchtig und ein bisschen zynisch“ beschrieben. Im Frühjahr ist die „Navy CIS: L.A.“-Folge mit Scottie Thompson in ihrer neuen Rolle in den USA zu sehen, in Deutschland müssen wir uns noch etwas länger gedulden.

Seit ihrem letzten Auftritt bei NCIS im Jahr 2016 Scottie Thompson in mehreren TV-Serien und Filmen zu sehen. Während ihre Rückkehr zur Krimiserie bisher ausblieb, freuten sich die Fans über ein anderes Comeback. „Ziva“ kehrte für einige Folgen der 17. NCIS-Staffel zurück.