NCIS-Star Jennifer Esposito (45) wird bald in einer anderen Crime-Serie zu sehen sein. Die „Alex Quinn“-Darstellerin übernimmt bei „Law and Order: SVU“ eine Gastrolle in der 20. Staffel. Als Chefin der Sittenpolizei, „Phoebe Baker“, wird Esposito eine Folge lang mit den Anwälten zusammenarbeiten.  

Pinterest
„Navy CIS“-Stars Jennifer Esposito, Emily Wickersham, Mark Harmon

Jennifer Esposito ermittelt bei „Law and Order“

Wie „TVLine“ berichtet, werden die Teams zusammen gegen mehrere Bordelle ermitteln. Dabei soll auch herauskommen, dass sich „Baker“ und „Fin“, der von Ice-T (60) gespielt wird, von früher kennen und schon zusammen gearbeitet haben.  

Schon in der ersten Staffel von „Law and Order: SVU“ war Jennifer Esposito zu sehen. Damals spielte sie „Sara Logan“, eine Reporterin, die Opfer eines Verbrechens wurde. Bisher ist nur eine Episode mit Jennifer Esposito geplant, ob Jennifer später wieder als „Phoebe Baker“ zurückkehrt, ist noch nicht bekannt.  

In den USA läuft die Folge mit Esposito am 14. Februar im Fernsehen. In Deutschland läuft gerade noch die 19. Staffel „Law and Order: SVU“ auf VOX, auf die 20. Staffel müssen sich die Fans hierzulande noch etwas gedulden.  

2017 stieg Esposito bei NCIS aus. Danach war sie in der Serie „Blindspot“ zu sehen. 2019 wird Jennifer eine größere Rolle in der Serie „The Boys“ übernehmen.