Nachfolger von „Gibbs“

NCIS-Staffel 19: Wer soll der neue Team-Leiter werden?

Der Cast von NCIS

Die 18. Staffel von NCIS ist in den USA gerade zu Ende gegangen, doch es wird bereits spekuliert wie es in der kommenden Staffel weitergehen könnte. Da „Gibbs“ suspendiert wurde, muss eine andere Team-Leitung her, nur wer?

Das Finale der 18. NCIS-Staffel brachte einige Veränderungen für das Team. „Ellie Bishop“ (Emily Wickersham) verließ überraschend die Einheit, um undercover zu gehen. „Gibbs“ (Mark Harmon) konnte seinem Team zuletzt nur aus der Ferne zusehen, da er suspendiert war.

Nach einem möglichen Anschlag auf sein Leben scheint der Agent jetzt untergetaucht zu sein. Er täuscht wahrscheinlich seinen Tod vor, um aus der Gefahrenzone zu kommen. Das heißt, dass er vermutlich nicht pünktlich zur 19. Staffel zurück bei seiner Einheit ist. Wer wird das NCIS-Team also leiten bis „Gibbs“ wiederkommt?

NCIS: Wer übernimmt die Team-Leitung in Staffel 19?

Ein möglicher NCIS-Team-Leiter in Staffel 19 wäre „McGee“ (Sean Murray), er ist von allen am längsten dabei und konnte sich schon viel von „Gibbs“ abschauen. Doch manche Fans zweifeln, ob er wirklich der geeignete Nachfolger von „Gibbs“ wäre.

Auch wird spekuliert, dass die Neue im Team, „Jessica Knight“(Kartrina Law), den Job übernehmen könnte. Schließlich konnte sie schon ihre eigene Einheit leiten bevor sie zum NCIS kam.

Pinterest
Coté de Pablo

Eine dritte Möglichkeit wäre, dass eine ganz andere Person von außerhalb des Teams dazukommt. „Leon Vance“ (Rocky Carroll) könnte einfach einen neuen Boss in die Einheit versetzen.

Darüber würden sich wohl alle am meisten freuen: Jetzt, da „Gibbs“ in Schwierigkeiten steckt, wäre der ideale Zeitpunkt für ein Comeback aus vergangenen Staffeln. Viele Zuschauer würden sicherlich gerne „Ziva“ (Coté de Pablo) oder „Toni“ (Michael Weatherly) zurück bei NCIS sehen. Einer von ihnen könnte dann auch die Leitung übernehmen, Erfahrung haben sie beide ja reichlich.