• Home
  • TV & Film
  • NCIS: Pauley Perrette hat ihre letzte Szene abgedreht

NCIS: Pauley Perrette hat ihre letzte Szene abgedreht

Pauley Perrette verlässt „Navy CIS“ nach 15 Jahren

Der Abschied von Pauley Parrette alias „Abby Sciuto“ bei „Navy CIS“ rückt immer näher. Der Fanliebling drehte vor Kurzem seine letzte Szene für die Krimi-Serie und verriet außerdem erste Details zu den letzten NCIS-Folgen mit „Abby“.

So langsam müssen sich die Fans mit dem Gedanken eines „Navy CIS“ ohne „Abby Sciuto“ anfreunden. Wie ein Twitter-Post verrät, hat Darstellerin Pauley Perrette jetzt nämlich ihre letzten Szenen als die exzentrische Forensikerin hinter sich gebracht. Hier seht ihr die süßen Abschiedsbilder des NCIS-Casts:

Wie man auf den Fotos sieht, verabschiedet sich Pauley Perrette nach 15 Jahren in der Krimi-Serie sichtlich emotional. Sie hat sogar Tränen in den Augen. Ich liebe euch alle!, schreibt sie unter dem Post. Der Abschied fällt der Schauspielerin anscheinend nicht gerade leicht.

„Abby“-Ausstieg: Ein Zweiteiler um Abschluss

Einen Tag später verkündet Pauley Perrette neue Details zu den letzten Folgen von „Navy CIS“ mit „Abby“. Der Abschied wird auf zwei Folgen aufgeteilt, wobei die beiden Episoden am 1. und 8. Mai in den USA ausgestrahlt werden. Ob wir dann schon bereits sind, unsere Lieblings-Forensikerin gehen zu lassen?