• Home
  • TV & Film
  • NCIS-Neuling Duane Henry: „Ich kann ‚DiNozzo‘ nicht ersetzen“
9. Januar 2017 - 19:01 Uhr / Sofia Schulz
Gestatten: MI6-Officer „Clayton Reeves“

NCIS-Neuling Duane Henry: „Ich kann ‚DiNozzo‘ nicht ersetzen“

Navy CIS NCIS Duane Henry Clayton Reeves

Duane Henry

Die zwei letzten Folgen der 13. Staffel waren seine Premiere: Duane Henry ist „der Neue“ in der Erfolgsserie „Navy CIS“. Verabschieden mussten sich die Fans von Schauspieler Michael Weatherly alias „Agent Tony DiNozzo“.

Duane Henry (31) hat einen langen und steilen Weg hinter sich. 13 Jahre ließ der Erfolg auf sich warten, zwischenzeitlich war er sogar obdachlos, wie er der „Birmingham Mail“ erzählte. „Ich habe so lang durchgehalten und bin bei der Nummer-Eins-Serie der Welt gelandet - und das als erste große TV-Rolle!“

Serien-Urgestein und Publikumsliebling Michael Weatherly (48) alias „Agent Tony DiNozzo“ stieg nach 13 Staffeln „Navi CIS“ aus. Als Hauptbeweggrund nannte er seine Familie, mit der er nun mehr Zeit verbringen möchte. Duane Henry gilt als sein Nachfolger - vor dieser Aufgabe hat er allerdings mächtig Respekt.

Trotz aller Freude über seine neue Aufgabe hatte Duane Henry am Anfang Zweifel, gerade weil Weatherly so beliebt war. „Die Serie ist sehr persönlich für viele Menschen auf der ganzen Welt und niemand kann in Michael Weatherlys Fußstapfen treten“, so Duane Henry. Aber davon lasse er sich nicht entmutigen: „Ich sehe mich nicht als seinen Ersatz, man kann ihn sowieso nicht ersetzen. Ich werde etwas anderes mit in die Serie bringen.“ 

Und das kommt bei den Fans an! „Das Feedback war wirklich gut. Die Fans haben gefragt, wer ich bin und in welchen Episoden ich vorkomme und nicht: ,Warum ist er hier?`“, erzählt er weiter. Henry spielt Officer „Clayton Reeves“, einen frechen Charmeur, der seine Arbeit gewissenhaft erledigen und seinen Chef beeindrucken will.

Die 14. Staffel „Navy CIS“ läuft seit Anfang Dezember auf Sat.1 und auch wenn viele „DiNozzo“ wahrscheinlich vermissen, dürfen sich die NCIS-Fans über eine spannende Staffel mit vielen Überraschungen freuen.