NCIS: Neue Folgen kommen früher als gedacht

Coté de Pablo: Wird sie länger bei NCIS bleiben?
19. Dezember 2019 - 10:31 Uhr / Andreas Biller

Die neuen Folgen von „Navy CIS“ kommen noch früher, als wir gedacht haben. Wie Sat.1 mittlerweile bekanntgab, soll die 17. Staffel der erfolgreichen Crime-Serie bereits ab dem 7. Januar im deutschen TV laufen.

NCIS meldet sich früher als gedacht mit neuen Folgen zurück. Wie Sat.1 Mitte Dezember bekanntgibt, soll die 17. Staffel „Navy CIS“ bereits ab dem 7. Januar im deutschen Free-TV laufen.

NCIS: „Ziva“ auch im deutschen TV wieder da

Der Branchendiest „DWDL“ berichtet, dass die neuen NCIS-Folgen wie üblich auf dem Sendeplatz am Dienstagabend um 20.15 Uhr zu sehen sein werden. Im Anschluss gibt es auch neue Folgen vom Ableger „Navy CIS: L.A.“, bereits die elfte Staffel.

Nachdem die letzte Folge der 16. Staffel NCIS mit dem Cliffhanger endete, dass „Ziva“ (Coté de Pablo, 40) gar nicht - wie seit Langem angenommen - tot ist, werden sich Fans über die schnelle Rückkehr der Agentin freuen. In der neuen Staffel geht es dann unter anderem um die Geschichte der beliebten Agentin.

NCIS-Star Coté de Pablo

Ob es auch eine Reunion von „Ziva“ und „Tony“ (Michael Weatherly, 53) gibt, bleibt weiterhin offen. Die Produzenten der Serie äußerten sich aber zu derartigen Spekulationen: Frank Cardea verrät gegenüber „Cartermatt“: „,Ziva’ dachte, dass sie nur ein Problem lösen müsste, aber ihre Lösung kreierte ein weiteres Problem.“ Dieses müsse „Ziva“ erst einmal lösen.

Klingt, als wäre „Ziva“ doch noch nicht bereit, „Tony“ zu treffen. Wie es bei NCIS weitergeht, sehen wir ab dem 7. Januar immer dienstags um 20.15 Uhr in Sat.1.