NCIS: Mark Harmon hat einen neuen Job

NCIS-Star Mark Harmon hat einen neuen Job

In „Navy CIS“ spielt Mark Harmon nicht nur die Hauptrolle des „Gibbs“, sondern produziert die Krimi-Serieauch mit. Nun hat der Schauspieler einen neuen Job, allerdings bei einer anderen Produktion – während NCIS-Fans weiter um seinen Ausstieg bangen.

„Navy CIS“-Schauspieler Mark Harmon (67) hat einen neuen Job. Der 67-Jährige produziert eine neue Krimiserie basierend auf der Bücherreihe „Prey“ von John Sandford, wie „The Hollywood Reporter“ berichtet. Im Krimi-Genre hat Mark Harmon viel Erfahrung, schließlich ist der „Gibbs“-Darsteller seit 2003 NCIS-Darsteller und fungiert dort auch als leitender Produzent.

NCIS-Mark Harmon: Seine neue Serie

Von der „Prey“-Bücherreihe gibt es 29 Romane. Die neue Serie von NCIS-Star Mark Harmon spielt in Minneapolis, Minnesota und dreht sich um „Detective Lucas Davenport“ von der Mordkommission und seine beste Freundin „Elle Krueger“, die gleichzeitig Psychologieprofessorin, Profilerin und Nonne ist. Gemeinsam jagen sie die brutalsten Mörder in und um Minneapolis.

Mark Harmon in „NCIS“

Obwohl sich sicherlich viele Fans über eine neue Serie von Mark Harmon freuen, schürt es auch die Angst, dass „Gibbs“ bei NCIS aussteigen könnte. Immer wieder ranken sich die Gerüchte, dass Harmon als Hauptdarsteller die Serie verlässt und sich lieber seinen anderen Projekten widmet.

Mark Harmon ist NCIS-Produzent und daneben auch für das Spin-Off „NCIS: New Orleans“ als Produzent tätig. Nun kommt auch noch die „Prey“-Serie dazu. Mark Harmon selbst sprach schon über ein eventuelles NCIS-Aus, dementierte es bislang aber.