• Home
  • TV & Film
  • NCIS: L.A.-„Lara Macy“: Das müsst ihr über die ehemalige Team-Leitung wissen

NCIS: L.A.-„Lara Macy“: Das müsst ihr über die ehemalige Team-Leitung wissen

Louise Lombard 2008 bei der „BAFTA Tea Party“ in Los Angeles
28. August 2020 - 16:00 Uhr / Antonia Erdtmann

Vor „Hetty“ gab es bei NCIS: L.A. eine andere Vorgesetzte. Dabei handelte es sich um „Lara Macy“, die allerdings früh das Team wieder verließ. Doch wer ist die ehemalige Leiterin? 

Bei NCIS: L.A. ist „Hetty“ (Linda Hunt) die Leiterin des Büros und die Chefin von „Callen“ (Chris O’Donnell), „Sam Hanna“ (LL Cool J), „Kensi Blye“ (Daniela Ruah) und „Deeks“ (Eric Olsen). Doch bevor „Hetty“ die Team-Leitung übernahm, war ihre Vorgängerin „Lara Macy“ (Louise Lombard) für das NCIS L.A.-Team verantwortlich.  

Nach kurzer Zeit wurde sie versetzt und bearbeitete in Marseille den Fall einer Vergewaltigung, bevor sie wieder nach Amerika zurückkam. Doch wer ist „Lara Macy“ überhaupt? Wir verraten euch, was ihr über die ehemalige Team-Leitung wissen müsst.  

NCIS: L.A.: „Lara Macy“ bei NCIS  

Gespielt wurde „Lara Macy“ von Louise Lombard. Sie erschien tatsächlich nicht zuerst bei NCIS: L.A., sondern wurde bei „Navy CIS“ in der Folge „Ein guter Patriot“ als „Hettys“ Vorgängerin vorgestellt. 

Sie war eine ehemalige USMC-Leutnantin, die als Militärpolizistin arbeitete, und schon vor langer Zeit eine wichtige Rolle in „Leroy Jethro Gibbs'“ (Mark Harmon) Leben gespielt hatte. Sie vertuschte seine Beteiligung am Mord des mexikanischen Drogenlords „Pedro Hernandez“, der für den Tod von „Gibbs“ Frau und Tochter verantwortlich war. Tatsächlich hat „Gibbs“ eine tragische Geschichte

Mark Harmon muss in der neuen Staffel „NCIS“ einiges einstecken

Bei NCIS: L.A. wurde zwar hin und wieder von „Macy“ gesprochen, gezeigt wurde sie jedoch nie. In der siebten Staffel von NCIS wurden in Annapolis dann schwer verbrannte Überreste entdeckt. „Timothy McGee“ (Sean Murray) bestätigte, dass es sich um Überreste von „Macy“ handelte. 

Später wurde bekannt, dass sie brutal ermordet und ihr Körper in Brand gesteckt worden war. Ihr Mörder wurde als „Jason Paul Dean“, ein Söldner und ehemaliger Ranger der US-Armee, identifiziert. Er wollte durch seine Tat an „Gibbs“ herankommen.  

NCIS: L.A.: Das ist „Lara Macy“-Darstellerin Louise Lombard 

Louise Lombard (49) hatte keine große Rolle bei NCIS und NCIS: L.A. Seit den späten 1980er Jahren steht Lombard sowohl in britischen als auch US-amerikanischen Produktionen vor der Kamera.

Sie war in einigen Fernsehfilm wie „Kiss of Death“, „Dripping in Chocolate“ und „Dangerous Lessons“ zu sehen. Auch in bekannten Fernsehserien wie „Grimm“ oder „The Mentalist“ war sie für einige Folgen dabei.  

Louise Lombard 2008 bei der „BAFTA Tea Party“ in Los Angeles

Außerdem wirkte sie in 52 Episoden von „CSI: Vegas“ als „Sofia Curtis“ mit. Der große Durchbruch allerdings blieb aus und Louise Lombard hat heute nur kleinere Rollen. Privat ist sie Mutter von zwei Kindern, eines Sohnes und einer Tochter.