Für das Staffelfinale

NCIS: L.A.: Endlich! „Hetty“ ist zurück am Set

Linda Hunt ist seit 2009 als „Hetty Lange“ in „Navy CIS: Los Angeles“ zu sehen

Darauf haben Fans lange gewartet: Ein ganz besonderes Gesicht ist endlich zurück am Set von „Navy CIS: Los Angeles“ und macht das Staffelfinale komplett.

In Amerika steht das Finale der zwölften Staffel von NCIS: L.A. kurz bevor. Erste Einblicke lassen die Fan-Herzen jetzt höherschlagen: Niemand geringeres als „Hetty“ (Linda Hunt) ist wieder zurück am Set.

Auf die Schauspielerin musste aufgrund der COVID-19-Pandemie in Staffel zwölf zu ihrem eigenen Schutz größtenteils verzichtet werden. Einzelne Szenen mit Hunt wurden bei ihr zu Hause abgedreht, da der TV-Star zur Risikogruppe gehört. Jetzt ist die „Hetty“-Darstellerin endlich wieder da.

NCIS: L.A.: „Hetty“ kehrt für das Staffelfinale zurück

Fotos, die von „TVLine“ veröffentlicht wurden, zeigen „Hetty“ wieder vor der Kamera für NCIS: L.A.. Die Agentin war zuletzt auf einer geheimnisvollen Mission vom Rest ihres Teams getrennt und tauchte nur flüchtig per Videoanruf auf. Aus diesem Grund waren Fans in Sorge, dass der Fanliebling nicht mehr zur Show zurückkehren wird.  

Doch zur Freude aller nimmt sie für das Staffelfinale wieder die Dreharbeiten auf. Über die Rückkehr von Linda Hunt (76) am Set sagt Showrunner Scott Gemmill der „TVLine“: „Es war einfach so toll, Linda wieder am Set zu haben. […] 'Hetty' ist ein so wichtiger und fast mythischer Charakter für NCIS: L.A. […].“ So wie es aussieht, gibt es also keinen Grund zur Sorge um Agentin „Hetty“.

Das Staffelfinale mit dem Titel „A Tale of Two Igors“ verspricht Spannung pur. „Hettys“ Rückkehr wird also wahrscheinlich andere als frei von Drama sein. Übrigens: NCIS: L.A. bekommt eine weitere Staffel, wenn auch noch nicht alle Hauptdarsteller bestätigt sind. Es bleibt also abzuwarten, auf welche bekannten Gesichter wir uns weiterhin in NCIS: L.A. freuen dürfen.