• Home
  • TV & Film
  • „NCIS: L.A.“: Diese Stars feiern Comeback und diese werden fehlen

„NCIS: L.A.“: Diese Stars feiern Comeback und diese werden fehlen

„Navy CIS: LA“: Der Cast um Barrett Foa („Eric Beale“), LL COOL J („Sam Hanna“), Renée Felice Smith („Nell Jones“) und Chris O'Donnell („G. Callen“) bleibt bestehen

11. September 2019 - 13:30 Uhr / Antonia Erdtmann

„Navy CIS: L.A.“ startet am 29. September mit neuen Folgen auf den US-Bildschirmen. Mit großen Erwartungen gehen die Fans an die 11. Staffel ran. Welche Lieblingscharaktere in die Serie zurückkommen und wer sich eine Auszeit nimmt, erfahrt ihr hier. 

Die 11. Staffel von „Navy CIS: L.A.“ startet mit dem lang erwarteten „JAG“-Wiedersehen, welches im letzten Staffelfinale begann. Das ist aber nicht die einzig gute Neuigkeit für die Fans. Der Sender CBS kündigte an, dass eine Hauptfigur in die Serie zurückkommen wird. 

„Navy CIS: L.A.“ Staffel 11: Diese Darsteller kehren zurück

„Navy CIS: L.A.“-Star Gerald McRaney (72) wird noch einmal als Navy Admiral „Hollace Kilbride“ zurückkommen. Showrunner R. Scott Gemmill meinte gegenüber  „TVLine“, er werde früh auftauchen. „Es macht immer so viel Spaß mit ihm zu arbeiten“, heißt es im Interview. 

 

Gerald McRaney

„Hollace Kilbride“ war bisher in vier Folgen von „NCIS: Los Angeles“ zu sehen. Das erste Mal in der sechsten Staffel 2014 und dann in drei Folgen zu Beginn der zehnten Staffel im vergangenen Jahr. 2001 war er in der „NCIS“-Mutterserie „JAG – Im Auftrag der Ehre“ mit von der Partie.

Voraussichtlich wird auch Linda Hunt (74) in der 11. Staffel das „NCIS: L.A.“-Team tatkräftig unterstützen. Die „Hetty“-Darstellerin fehlte in der zehnten Staffel. Der Grund für Linda Hunts Verschwinden aus der Serie war ein Autounfall und die Verletzungen, die sie davongetragen hatte.

Die „J.A.G.“-Stars Catherine Bell und James Elliott kommen zu „NCIS: L.A.“

Auch die „JAG“-Chefs „Harmon Rabb“, gespielt von David James Elliott (58) und „Sarah Mackenzie“, gespielt von Catherine Bell (51), kehren nach ihrem Auftritt im Finale der 10. Staffel von „NCIS: Los Angeles“ zurück. 

Genauso wie Profi-Wrestler Bill Goldberg (52), der über Instagram sein Serien-Comeback bestätigt. Er spielt in zwei Folgen der 10. Staffel „Lance Hamilton“, einen Agenten des Justizministeriums. 

Dieser Darsteller verabschieden sich vom „NCIS: L.A.“-Cast

Aber leider verabschieden sich auch Charaktere des „NCIS: L.A.“-Casts und werden in der 11. Staffel nicht komplett zu sehen sein. „Eric Beale“, gespielt von Barrett Foa (41), spielt anfangs nicht mit. „TVLine“ hat bereits verraten, wie die Abwesenheit des Schauspielers in die Serie eingebaut wird: „Die Zuschauer werden erfahren, dass ‚Hetty‘ ‚Eric‘ beauftragt hat, einen geheimen Fall mit einer externen Firma zu bearbeiten.“

Barrett Foa als Computerexperte „Eric Beale“ in „NCIS L.A.“

In der Fernsehserie „NCIS L.A.“ spielt Barrett Foa den Computerexperten „Eric Beale“

Doch „Eric“ ist nicht für immer weg, sondern nimmt sich nur eine Auszeit. Wie „TVLine“ berichtet, wird der „NCIS: L.A.“-Barrett Foa in fünf der ersten sechs Folgen der elften Staffel fehlen. Barrett Foa hat nämlich bereits einem Engagement beim Theater zugesagt.

Wann die 11. Staffel von „NCIS: L.A.“ in Deutschland anläuft, ist noch nicht bekannt.