• Home
  • TV & Film
  • NCIS-„Gibbs“: Mark Harmon nur mit wenigen Auftritten in Staffel 15?
31. August 2017 - 18:15 Uhr / Alina Wiedemann
„Gibbs“ wird auch älter

NCIS-„Gibbs“: Mark Harmon nur mit wenigen Auftritten in Staffel 15?

Mark Harmon NCIS NavyCIS Gibbs

Mark Harmon alias „Gibbs“ bei NCIS

Die 15. Staffel „Navy CIS“ wird demnächst in den USA ausgestrahlt und es gibt noch immer Gerüchte über die Rolle von Mark Harmon. Jetzt befürchten Fans, dass er aufgrund seiner schlechten körperlichen Verfassung „Gibbs“ wohl nicht so spielen kann, wie man es von ihm gewohnt ist.

Mark Harmon (65) sah in der 14. Staffel NCIS dünner und gebrechlicher aus als sonst. Das hat Fragen über den sonst so trainierten Schauspieler aufgeworfen. Fans glauben, seine Gesundheit könnte Einfluss auf seine Rolle nehmen. Er sei zu schwach für die vielen Action-Szenen und so haben NCIS-Fans die Befürchtung, dass das „Special Agents Leroy Jethro Gibbs'“ Präsenz in der Staffel beeinflussen wird.

Diese Vermutungen hat Mark Harmon bereits zerschlagen, wie der Online-Nachrichtendienst „Inquisitr“ berichtet. Laut der Website hält sich der „Gibbs“-Darsteller fit und passt auf sich auf. Trotzdem hätte er eingeräumt, dass er manche Dinge wegen seines Alters einfach nicht mehr tun kann.

Seine Fans müssen wohl einfach die neue Staffel abwarten, um zu sehen, ob und wie sich „Gibbs“ verändert hat.