Wie geht es mit „Gibbs“ weiter?

NCIS: CBS-Chef spricht über Zukunft von Mark Harmon

NCIS: Neues Update zur Zukunft von Mark Harmon mit der Serie

Mark Harmon ist eines der Urgesteine von „Navy CIS“. Über seinen Verbleib in der Serie wurde in letzter Zeit aber immer wieder spekuliert. Jetzt verrät der CBS-Chef, wie es mit „Gibbs“ bei NCIS weitergeht.

Die US-amerikanische Krimiserie NCIS geht schon bald in die 19. Staffel. Fans können es kaum abwarten und freuen sich besonders auf die Rückkehr eines Darstellers. Seit vergangenem Monat ist bekannt, dass „Leroy Gibbs“- Darsteller Mark Harmon (69) trotz Ausstiegsgerüchten auch in Staffel 19 zu sehen sein wird. Doch wie wichtig wird seine Rolle in der neuen Staffel sein?

NCIS-„Gibbs“ wird in Staffel 19 wohl in einer kleineren Rolle zu sehen sein

Mark Harmon nahm als „Gibbs“ bisher immer eine der Hauptrollen bei NCIS ein. Jetzt deuten Aussagen von dem Präsidenten von CBS Entertainment Kelly Kahl (54) darauf hin, dass er diesmal zum ersten Mal in einer kleineren Rolle zu sehen sein wird.

Gegenüber „Deadline“ verrät Kahl: „Mark ist von Jahr zu Jahr mit dabei, wir würden uns freuen, wenn er so lange wie möglich bei uns bleiben würde“. Bereits in Staffel 18 trat „Gibbs“ bei NCIS etwas in den Hintergrund. Könnte das nun zur Gewohnheit werden? Kahl erklärte, er wisse nicht, in wie vielen Folgen Mark Harmon mitspielen werde.

Wie es in der neuen NCIS-Staffel mit „Gibbs“ tatsächlich weitergehen wird, bleibt also abzuwarten. Zuvor können NCIS-Fans den Darsteller im Finale der 18. Staffel sehen, das am 25. Mai in den USA ausgestrahlt wird.