In den neuen Folgen

NCIS-Brian Dietzen spricht über Wendung: Zerbricht seine Figur „Jimmy Palmer“?

NCIS-Star Brian Dietzen

In den neuen NCIS-Folgen geht es ziemlich zur Sache. Das Team hat unter anderem mit den Auswirkungen von Corona zu kämpfen und „Jimmy Palmer“ hat es dabei besonders hart getroffen. „Palmer“-Darsteller Brian Dietzen verrät, wie es mit seiner Figur weitergeht.

Die 18. Staffel von „Navy CIS“ hält einige Überraschungen für uns bereit. Das Ermittlerteam rund um „Gibbs“ (Mark Harmon), „McGee“ (Sean Murray) und Co. hat mit der Pandemie zu kämpfen. Covid-19 wird zum Thema in den neuen Folgen der erfolgreichen Serie und die Fans müssen sich von gleich zwei Charakteren verabschieden.

Vorsicht, Spoiler-Warnung für NCIS!

NCIS: So geht es für „Jimmy Palmer“ weiter

Besonders der Gerichtsmediziner „Dr. Jimmy Palmer“ hat in den neuen NCIS-Folgen mit den Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen. Der erzählt nämlich in einer neuen Episode, dass er seine Frau „Breena“ (Michelle Pierce) an das Virus verloren hat.

Gegenüber „ET“ offenbart „Palmer“-Darsteller Brian Dietzen, wie seine Rolle mit dem tragischen Schicksal umgeht. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Video.