Als Ersatz?

NCIS: Bedeutet letzter Ausstieg ein „Ziva“-Comeback?

Coté de Pablo

Nach dem überraschenden Ausstieg der letzten NCIS-Agentin stellen sich nun viele die Frage: Könnte sie jemand ersetzen - vielleicht sogar „Ziva“? Vorsicht, NCIS-Fans: Ab hier gilt: Spoiler-Warnung!

Die 18. Staffel von NCIS, die kürzlich in den USA ihren Abschluss fand, hatte es in sich. Im Finale verließ ein Teammitglied den NCIS: „Ellie Bishop“ entschied sich für eine Undercover-Operation, für die sie ihre Position aufgab.

Außerdem verabschiedete sich Schauspielerin Emily Wickersham von ihren Kollegen und machte damit ihren Ausstieg offiziell: „Ich hatte das Glück, ein Teil einer Show zu sein, wo ich schauspielern, lachen und mit tollen Menschen lernen konnte. Eine Zeit, die ich sicher nie vergessen werde“, schrieb sie auf Instagram.

NCIS: Wer wird die Lücke von „Ellie Bishop“ füllen?

Jetzt gibt es im NCIS eine große Lücke - wird diese etwa von einer alten Bekannten gefüllt? „Ellies“ Abgang könnte den Weg freimachen für ein Comeback von „Ziva“ (Coté de Pablo). Da es in der Serie immer einen weiblichen Hauptcharakter gegeben hat, wird „Ellies“ Position wohl von einer Agentin übernommen.

Dadurch, dass auch „Sloane“ (Maria Bello) das Team verließ, wird in der nächsten Staffel umso mehr eine starke Frau gebraucht. Diesen Job könnte „Ziva“ wunderbar übernehmen.

Pinterest
Emily Wickersham und Mark Harmon als "Ellie Bishop" und "Jethro Gibbs"

Sie war schon in der Vergangenheit in der Serie extrem beliebt. Als Schauspielerin Coté de Pablo in der 11. Staffel ausstieg, waren die Zuschauer geschockt. Allerdings feierte sie zwischenzeitlich in einigen Episoden ihr Comeback - und das mit großem Erfolg. Es gibt noch weitere gute Gründe, weshalb „Ziva“ jetzt „Ellie“ beerben könnte.

Tatsächlich übernahm damals „Ellie“ nach „Zivas“ Aus in der Serie ihre Position. Auch für „Gibbs“ (Mark Harmon) wurde sie immer mehr zur Ziehtochter. Wenn jetzt „Ziva“ wieder übernehmen würde, würde sich der Kreis schließen. Außerdem wurde ein weiteres Comeback von „Ziva“ zuletzt nicht ausgeschlossen.

NCIS: Comeback von „Ziva“ wäre möglich

Der Produzent der Serie erklärte gegenüber „TVLine“, dass er sich immer vorstellen könnte, bei einer passenden Geschichte Coté de Pablo zurückzuholen. Und auch die Schauspielerin bewies mit ihren Comebacks schon, dass sie durchaus wieder gerne für NCIS vor der Kamera steht.

Zuletzt ist für die Zuschauer auch die Geschichte von „Ziva“ noch nicht richtig abgeschlossen. Viele warten immer noch auf eine echte Reunion zwischen ihr und „Tony“ (Michael Weatherly). Laut der Serie hätten sich die beiden in Paris wiedergesehen, allerdings nicht auf dem Bildschirm. Auch für die Handlung gäbe es Ansatzpunkte.

Besonders jetzt, da „Gibbs“ wieder in Gefahr zu sein scheint, könne sich „Ziva“ ihrem alten Mentor als nützlich herausstellen. Es bleibt abzuwarten, ob „Ziva“ tatsächlich in Staffel 19 wieder an der Seite ihres ehemaligen Teams ermittelt oder ob sich die Serienmacher für eine ganz neue Schauspielerin und Figur entscheiden werden.