• Home
  • TV & Film
  • „Navy CIS“: Mark Harmon und Pam Dawber sind seit 30 Jahren glücklich verheiratet

„Navy CIS“: Mark Harmon und Pam Dawber sind seit 30 Jahren glücklich verheiratet

Pam Dawber und Mark Harmon sind seit 30 Jahren glücklich verheiratet
30. Mai 2019 - 15:44 Uhr / Julia Bluhm

Durch „Navy CIS“ wurde Mark Harmon als harter Special Agent „Leroy Jethro Gibbs“ berühmt. In der Serie hat sein Charakter bereits drei gescheiterte Ehen hinter sich. Privat läuft es hingegen außerordentlich gut für den 67-Jährigen. Schon seit mehr als 30 Jahren ist Mark Harmon mit seiner Ehefrau Pam Dawber verheiratet.

In der Serie „Navy CIS“ spielt Mark Harmon (67) den ruppigen Irak-Veteranen und Special Agent „Leroy Jethro Gibbs“. Während Mark in seiner Serienrolle einen Mann verkörpert, der bindungsunfähig und schon dreimal geschieden ist, sieht es privat ganz anders für ihn aus.

Mark Harmon und Pam Dawber: Seit mehr als 30 Jahren ein Paar

Bereits seit 31 Jahren ist Mark Harmon mit seiner Ehefrau Pam Dawber (67) glücklich verheiratet. Mit der Schauspielerin, die durch ihre Rolle in „Mork vom Ork“ bekannt wurde, hat der „Navy CIS“-Darsteller zwei Söhne. Ty (26) und Sean Harmon (31), der für mehrere Folgen bei „Navy CIS“ die Rolle des jungen „Leroy Gibbs“ spielte.

Pam Dawber ist glüklich verheiratet

Schon seit 15 Jahren und genauso vielen Staffeln verkörpert Mark Harmon die Rolle von „Leroy“. Anfang 2019 gaben die Macher von „Navy CIS“ bekannt, dass die erfolgreiche Krimi-Serie weitergehen wird.

Während andere „Navy CIS“-Urgesteine wie Pauley Perrette  (49) ausgestiegen sind, bleibt Mark Harmon der Serie erhalten. Er ist auch in der 16. Staffel wieder als „Gibbs“ zu sehen sein.