• Home
  • TV & Film
  • Nadine Klein völlig aufgelöst beim „Bachelorette“-Finale: Was ist passiert?

Nadine Klein völlig aufgelöst beim „Bachelorette“-Finale: Was ist passiert?

Nadine Klein ist beim „Bachelorette“-Finale völlig aufgelöst

Gestern startete die neue „Bachelorette“-Staffel mit Nadine Klein im TV. Jede Woche muss sich Nadine neu entscheiden und wird ihre letzte Rose im Finale an ihren Traummann übergeben. Doch dieses Jahr läuft alles anders als gedacht. Das zumindest zeigt die Vorschau auf die Staffel...

Eigentlich hat die fünfte Staffel der „Bachelorette gerade erst angefangen, doch schon jetzt gibt RTL einen kleinen Vorgeschmack auf die nächsten Folgen. Die Kuppelshow wurde bereits abgedreht und Nadine Klein (32) hat inzwischen ihren Traummann gefunden. Oder doch nicht? Denn beim Finale geht es der „Bachelorette“ nicht besonders gut.  

Nadine Klein weint im Finale

In einem Video von RTL ist zu sehen, wie Nadine völlig in Tränen aufgelöst vor der letzten Entscheidung steht. Dazu sagt sie: „Ich wollte mich unbedingt verlieben, aber ich wollte jetzt auch nicht mich so fühlen wie ich mich jetzt gerade fühle.“  

Was zu Nadines Gefühlsausbruch während des Finales führt, ist noch nicht bekannt. Doch die Fans können damit rechnen, dass die diesjährige Staffel eine Achterbahn der Gefühle für sie bereithält. Die neuen Folgen der „Bachelorette“ werden immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.