Vor Kurzem wurde bekanntgegeben, dass „Zuhause im Glück“ auf RTL II eingestellt wird. Das Format gilt dabei als eines der langlebigsten des Senders: Schließlich wurde die Renovierungs-Serie über 14 Jahre hinweg ausgestrahlt.

Nach 14 Jahren ist Schluss mit „Zuhause im Glück“

Für Eva Brenner (43), die zusammen mit Kollege John Kosmalla (53) hilfsbedürftige Familien bei der Renovierung ihres Eigenheims unterstützt hat, dürfte das wohl eine niederschmetternde Nachricht sein. Das wird auch in einem emotionalen Instagram-Post der 43-Jährigen sichtbar, den sie kürzlich veröffentlichte.

Doch wer sich nun fragt, wie es nach dem „Zuhause im Glück“-Aus mit Eva Brenner weitergeht: Sie bekommt möglicherweise ein neues TV-Angebot von RTL II.

Eva Brenner bleibt dem Sender RTL II womöglich treu

Wie „DWDL“ berichtet, wolle sich der Sender nicht von den Hilfeformaten trennen. Im Gegenteil: Derzeit würden sogar Gespräche zu neuen TV-Konzepten laufen. Unter den neuen Sendungen könnten auch solche mit Eva Brenner und John Kosmalla, der bei „Zuhause im Glück“ und „Die Bauretter“ dabei war, sein.

Entschieden sei hier aber noch nichts. Es wäre aber trotzdem möglich, dass die 43-Jährige weiterhin beim Sender bleiben wird.