• Home
  • TV & Film
  • Nach Unfall: Jamie Lynn Spears' Tochter ist aufgewacht
8. Februar 2017 - 09:18 Uhr / Sofia Schulz
Maddie wurde künstlich beatmet

Nach Unfall: Jamie Lynn Spears' Tochter ist aufgewacht

Jamie Lynn Spears Tochter Maddie geht es nach dem Unfall wieder besser Quad ATV Beatmung

Jamie Lynn Spears' Tochter Maddie geht es wieder besser

Jamie Lynn Spears kann aufatmen: Ihre kleine Tochter Maddie ist endlich aufgewacht! Rund vier Tage nach dem gefährlichen Quad-Unfall erlangte das Mädchen ihr Bewusstsein zurück.

Der tragische Quad-Unfall, bei dem Jamie Lynn Spears' (25) Tochter Maddie Aldridge (8) laut „TMZ“ beinahe ertrunken wäre, liegt nun gut vier Tage zurück. Endlich können ihre Familie und die Fans aufatmen, denn laut „People“ kam die Achtjährige am Dienstagmittag endlich wieder zu Bewusstsein.

Jamie Lynn Spears Tochter wird nicht mehr künstlich beatmet

Mit ihrem Vater, ihrer Mutter und ihrem Stiefvater an ihrer Seite, erlangte Maddie ihr Bewusstsein zurück [...] Sie ist sich ihrer Umgebung bewusst und erkennt die Familienmitglieder, die nach dem Unfall die ganze Zeit bei ihr waren“, so der Sprecher des Krankenhauses im Interview. „Die Ärzte konnten das Beatmungsgerät abschalten, Maddie ist wach und redet. Sie erhält weiter Sauerstoff und wird genau überwacht, aber es sieht so aus, als würde sie keine bleibenden Schäden davon tragen“, so das Statement weiter.

Scheint, als habe die Familie und vor allem die kleine Maddie Glück im Unglück und einen starken Schutzengel gehabt!